FANDOM


Der Ältere Bruder (engl.: Elder Brother) ist der Leiter der Septei auf der Stillen Insel.[1]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

300 n. A. E. ist er 44 Jahre alt. Er ist hochgewachsen, mit einem großen, kantigen, stoppeligen Kopf mit einer Tonsur, scharfsinnige Augen und einer geäderten, roten Nase. Er hat einen schweren Kiefer. Er hat einen aufrechten Gang und bewegt sich mit dem Schwung eines Mannes in den besten Jahren. Er soll Heilkräfte besitzen, wenngleich er nicht das freundliche, gütige Gesicht hat, das man sich bei einem Heiler vorstellt. Sein Äußeres erinnert immer noch an die Ausbildung zum Ritter: das kantige Kinn, die muskulöse Brust und die Schultern.[1]

Biographie Bearbeiten

Der Ältere Bruder war einst ein Ritter, genau wie sein Vater, sein Großvater und seine Brüder. Sobald er ein Holzschwert halten konnte, begann seine Ausbildung zum Ritter, und er hat einige Schlachten geschlagen, aber auch einige Frauen vergewaltigt. Er war der dritte Sohn eines Ritters und hatte der jungen Tochter eines kleinen Lords, in die er sich verliebt hatte, weder Land noch Reichtum zu bieten, außer seinem Schild, seinem Schwert und seinem Pferd. Er war ein trauriger Mann, und außer dem Kämpfen hatte er nur das Trinken. In der Schlacht am Trident kämpfte er für das Haus Targaryen. Er wurde von einem Pfeil im Oberschenkel und im Fuß getroffen und sein Pferd verendete, doch bevor er ein neues fand, traf ihn ein Hieb von hinten am Kopf. Er fiel in den Fluss und hätte eigentlich ertrinken müssen, doch erwachte er wieder nackt am Ufer der Stillen Insel. Er geht davon aus, dass jemand seine Rüstung gestohlen hat und seinen bewusstlosen Körper wieder ins Wasser geworfen hat. Die nächsten zehn Jahre verbrachte er im Schweigen.[1]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Septon Meribald führt Brienne von Tarth, Ser Hylo Hatz und Podrick Payn zur Stillen Insel, als sie sich auf der Suche nach Sandor Clegane nach Salzpfann begeben wollen. Der Ältere Bruder heißt sie in der Eremitenhöhle herzlich willkommen. Er berichtet vom Überfall auf Salzpfann und den schrecklichen Gräueltaten, die die Bewohner der Stadt ertragen mussten. Dann lädt er sie alle zum Abendessen ein, und danach bringt er Brienne allein in eines der Frauenhäuschen. Er erzählt ihr von seiner Begegnung mit dem sterbenden Sandor Clegane, und dass dieser vorher eine Zeit lang mit Arya Stark unterwegs gewesen ist. Seinem Bericht zufolge ist Sandor Clegane an seinen Wunden gestorben, und der Ältere Mann hat ihn eigenhändig am Wegesrand begraben. Es ist aber durchaus auch möglich, dass er Sandor heilen konnte und es sich bei dem hinkenden Totengräber der Insel um Sandor handelt (siehe: Totengräber/Theorie). Der Ältere Bruder erzählt Brienne auch seine Lebensgeschichte und versucht vergeblich, sie von ihrer Mission abzubringen und sie dazu zu bringen, in ihre Heimat zurückzukehren.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Die dunkle Königin, VIII-Brienne II
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.