Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Bearbeiten von

A Clash of Kings - Kapitel 38 - Arya VIII

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rü…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 41: Zeile 41:
 
Als sie Gerstenkorn Wies' Nachricht überbringt, flucht der Brauer und sagt, dass seine Burschen alle beschäftigt seien, dass sie Wies sagen solle, dass er ein Bastard sei und dass er nie wieder ein Horn Bier von ihm bekäme. Sie soll ihm sagen, entweder wären die Fässer in einer Stunde bei ihm oder er würde Lord Tywin informieren. Wies wiederum flucht genauso, schickt dann aber doch sechs Männern mit den Fässern hinunter. Das Abendessen besteht aus einem dünnen Eintopf, und Wies hält sich nicht an sein Versprechen, sondern teilt seinen Kapaun nicht mit Arya, sondern mit einer Frau, die seit neuestem mit Wies schläft. Als er den Kapaun fast alleine aufgegessen hat, ruft er Arya zu sich. Sie denkt, dass ihm wieder eingefallen ist, dass er ihr auch ein Stück versprochen hat, dann aber erinnert er sie alle daran, dass sie ihren Blick senken sollen und ihn nicht anzustarren haben. Er schlägt und schubst Arya, dabei bleibt ihr Kleid an einem Nagel hängen und reißt. Wies sagt ihr, sie solle das flicken, bevor sie ins Bett geht. Während sie ihr Kleid flickt, zählt sie wieder die Menschen auf, an denen sie sich noch rächen will.
 
Als sie Gerstenkorn Wies' Nachricht überbringt, flucht der Brauer und sagt, dass seine Burschen alle beschäftigt seien, dass sie Wies sagen solle, dass er ein Bastard sei und dass er nie wieder ein Horn Bier von ihm bekäme. Sie soll ihm sagen, entweder wären die Fässer in einer Stunde bei ihm oder er würde Lord Tywin informieren. Wies wiederum flucht genauso, schickt dann aber doch sechs Männern mit den Fässern hinunter. Das Abendessen besteht aus einem dünnen Eintopf, und Wies hält sich nicht an sein Versprechen, sondern teilt seinen Kapaun nicht mit Arya, sondern mit einer Frau, die seit neuestem mit Wies schläft. Als er den Kapaun fast alleine aufgegessen hat, ruft er Arya zu sich. Sie denkt, dass ihm wieder eingefallen ist, dass er ihr auch ein Stück versprochen hat, dann aber erinnert er sie alle daran, dass sie ihren Blick senken sollen und ihn nicht anzustarren haben. Er schlägt und schubst Arya, dabei bleibt ihr Kleid an einem Nagel hängen und reißt. Wies sagt ihr, sie solle das flicken, bevor sie ins Bett geht. Während sie ihr Kleid flickt, zählt sie wieder die Menschen auf, an denen sie sich noch rächen will.
   
Am Morgen wird sie von Wies mit einem Tritt geweckt. Er sagt ihr, dass die Arbeit jetzt nicht einfacher werde, nur weil Lord Tywins Armee fort sei. Später sieht sie Lord Tywin und Ser [[Kevan Lennister]] inmitten ihrer Lords beim Ausmarsch. Sie sieht Banner mit einem [[Haus Prester|roten Ochsen]], mit einem [[Haus Leffert|goldenen Berg]], einem [[Haus Brax|purpurfarbens Einhorn]], einem [[Haus Swyft|Zwerghahn]], einem [[Haus Rallenhall|gestromter Eber]], einem [[Haus Lydden|Dachs]], einem [[Haus Ferren|silbernes Frettchen]], einem [[Haus Falgut|Jongleur in Karos]], mit [[Haus Peckelden|Sterne]], mit [[Haus Kenning von Kayss|Sonnen]], einem [[Haus Serrett|Pfau]], einem [[Haus Fuhs|Winkel und einem Dolch]], einer [[Haus Bannstein|schwarzen Haube]], mit [[Haus Bettlin|blauen Käfern]] und [[Haus Sarsfeld|grünem Pfeil]]. Am Ende marschiert Ser [[Gregor Clegane]] mit seinen Männern. Auch [[Polliver]] ist unter ihnen, und er trägt Gendrys Helm und das Banner von [[Haus Clegane]]. Plötzlich wird Arya klar, dass sie dumm war und dass weder [[Chiswyck]] noch Wies wirklich eine Rolle spielen. Warum hatte sie nicht Lord Tywin Namen genannt? Sie denkt, dass sie Jaqen vielleicht noch umstimmen könne und rennt die Wendeltreppe hinunter. Plötzlich hört sie einen Schmerzensschrei, und als sie dort ankommt, wo er herkam, findet sie ein Dutzend Leute, wie sie um Wies herumstehen, dessen gefleckter Hund auf seiner Brust steht und ihm genüsslich Stücke seines Gesichts herausbeißt, während er verblutet. Schließlich nimmt ein Mann eine Armbrust und erschießt den Hund. Dabei lamentiert er, dass der Ort verflucht sei, schließlich habe Wies das Tier aufgezogen, seit es ein Welpe war. Gevatterin [[Amabel]] behauptet, dass es der Geist von [[Harren Hoffartt|Harren Haare]] sei. Arya erblickt Jaqen, wie er an der Mauer des [[Harrenhal#Architektur|Klageturms]] lehnt. Er hebt die Hand und legt wie zufällig zwei Finger an seine Wange.
+
Am Morgen wird sie von Wies mit einem Tritt geweckt. Er sagt ihr, dass die Arbeit jetzt nicht einfacher werde, nur weil Lord Tywins Armee fort sei. Später sieht sie Lord Tywin und Ser [[Kevan Lennister]] inmitten ihrer Lords beim Ausmarsch. Sie sieht Banner mit einem [[Haus Prester|roten Ochsen]], mit einem [[Haus Leffert|goldenen Berg]], einem [[Haus Brax|purpurfarbens Einhorn]], einem [[Haus Swyft|Zwerghahn]], einem [[Haus Rallenhall|gestromter Eber]], einem [[Haus Lydden|Dachs]], einem [[Haus Ferren|silbernes Frettchen]], einem [[Haus Falgut|Jongleur in Karos]], mit [[Haus Peckelden|Sterne]], mit [[Haus Kenning von Kayss|Sonnen]], einem [[Haus Serrett|Pfau]], einem [[Haus Fuhs|Winkel und einem Dolch]], einer [[Haus Bannstein|schwarzen Haube]], mit [[Haus Bettlin|blauen Käfern]] und [[Haus Sarsfeld|grünem Pfeil]]. Am Ende marschiert Ser [[Gregor Clegane]] mit seinen Männern. Auch [[Polliver]] ist unter ihnen, und er trägt Gendrys Helm und das Banner von [[Haus Clegane]]. Plötzlich wird Arya klar, dass sie dumm war und dass weder [[Chiswyck]] noch Wies wirklich eine Rolle spielen. Warum hatte sie nicht Lord Tywin Namen genannt? Sie denkt, dass sie Jaqen vielleicht noch umstimmen könne und rennt die Wendeltreppe hinunter. Plötzlich hört sie einen Schmerzensschrei, und als sie dort ankommt, wo er herkam, findet sie ein Dutzend Leute, wie sie um Wies herumstehen, dessen gefleckter Hund auf seiner Brust steht und ihm genüsslich Stücke seines Gesichts herausbeißt, während er verblutet. Schließlich nimmt ein Mann eine Armbrust und erschießt den Hund. Dabei lamentiert er, dass der Ort verflucht sei, schließlich habe Wies das Tier aufgezogen, seit es ein Welpe war. Gevatterin [[Amabel]] behauptet, dass es der Geist von [[Harren Hoffartt|Harren Haare]] sei. Arya erblickt Jaqen, wie er an der Mauer des [[Harrenhal#Architektur|Klageturms]] lehnt. Er hebt die Hand legt wie zufällig zwei Finger an seine Wange.
   
 
== Handelnde & erwähnte Personen ==
 
== Handelnde & erwähnte Personen ==
  Lade Editor…
Unten sind häufig verwendete Sonderzeichen aufgelistet. Einfach draufklicken und sie erscheinen im Textfenster:

Diese Vorlage anzeigen.