Markierung: sourceedit
Markierung: sourceedit
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Infobox Kapitel
 
{{Infobox Kapitel
|Title = IV-Jon III
+
|Title = IV-Jon IV
 
|Volume = 4 [[Die Saat des goldenen Löwen]] 25
 
|Volume = 4 [[Die Saat des goldenen Löwen]] 25
 
|POV = [[Jon Schnee]]
 
|POV = [[Jon Schnee]]
Zeile 8: Zeile 8:
 
|PreChapt = [[Die Saat des goldenen Löwen - Kapitel 24 - Sansa II|IV-Sansa II]]
 
|PreChapt = [[Die Saat des goldenen Löwen - Kapitel 24 - Sansa II|IV-Sansa II]]
 
|NexChapt = [[Die Saat des goldenen Löwen - Kapitel 26 - Tyrion VI|IV-Tyrion VI]]
 
|NexChapt = [[Die Saat des goldenen Löwen - Kapitel 26 - Tyrion VI|IV-Tyrion VI]]
|NexChaptChar = [[Die Saat des goldenen Löwen - Kapitel 40 - Jon IV|IV-Jon IV]]}}
+
|NexChaptChar = [[Die Saat des goldenen Löwen - Kapitel 40 - Jon V|IV-Jon V]]}}
   
 
==Zusammenfassung==
 
==Zusammenfassung==

Version vom 24. März 2015, 15:50 Uhr

Zusammenfassung

Synopsis

Qhorin, Jon Schnee, Ebben, Dalbrück, Steinschlange und Geist gehen weiter den Klagenden Pass entlang. Als sie rasten, diskutieren Qhorin un Jon, was Ygritte ihm über Manke Rayder gesagt hat: dass er ihn aufnehmen würde, wenn er überlaufen würde. Qhorin war einst ein Freund von Manke, den er als einen der besten ehemaligen Grenzer der Nachtwache bezeichnet, dem es allerdings immer schon an Disziplin gemangelt habe. Er erzählt, dass Manke als Wildling geboren wurde, von der Nachtwache großgezogen wurde, aber nie gelernt habe zu gehorchen. Jon gesteht Qhorin, dass er Ygritte hat laufen lassen, was Qhorin nicht überrascht. Er sagt, dass ihr Tod nicht nötig gewesen sei und dass er es als Chance gesehen habe, Jon besser kennenzulernen.

Jon legt sich zur Ruhe und träumt, er sei Geist. Er sieht das Gesicht seines Bruders in einem Wehrholzbaum, aber es hat drei Augen. Jon riecht den Tod, doch sein Bruder sagt, die Dunkelheit sei ihm egal. Dann versucht er, Geists drittes Auge zu öffnen. Plötzlich ist er als Geist auf einer precipice und blickt auf das Lager der Wildlinge herab. Es ist ein unorganisierter Haufen, aber er kann auch Mammuts sehen, auf denen Riese reiten. Ein Adler greift Jon vom Himmel aus an und Jon wacht schreiend auf.

Er erzählt das alles Qhorin. Der Grenzer ist sich unsicher, und sie sehen hoch über sich einen Adler, aber Qhorin entscheidet sich dazu, weiterzugehen, gerade als Geist wieder erscheint, verletzt, aber lebendig. Nachdem sie ihn verpflegt haben, entscheidet Qhorin, zurückzugehen, weil der Adler sie gesehen habe und sie nun verfolgt werden würden. Als sie an der Stelle angekommen sind, an der sie die Kundschafter getötet haben, entscheidet Qhorin, dass Dalbrück zurückbleiben soll, um ihre Verfolger aufzuhalten. Als sie weitergehen, hören sie Hörner hinter sich.



Handelnde & erwähnte Personen

Handelnde Personen:

Erwähnte Personen:

Erwähnte Orte & Begriffe

Orte:

Begriffe:

Quelle

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.