Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Bearbeiten von

A Feast for Crows - Kapitel 18 - Der Eiserne Kapitän

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rü…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 37: Zeile 37:
 
Schließlich erreicht die Eiserne Flotte [[Alt Wiek]] und die Bucht, die die Eisenmänner [[Naggas Wiege]] nennen. Hinter der Bucht ragt [[Naggas Hügel]] auf, wo die legendäre [[Halle des Grauen Königs]] steht. Victarion erinnert sich daran, wie Balon sich bei der ersten [[Graufreud-Rebellion]] an diesem Ort von [[Darle]] dem Dreimal-Ertränkten zum [[König der Eiseninseln]] ernennen ließ. [[Nut]] der Barbier steht neben Victarion auf Deck und macht ihm Mut, dass er der nächste König werden wird. Victarions ''[[Eiserner Sieg]]'' folgen die ''[[Gram]]'' und die ''[[Eiserne Vergeltung]]'' in die Bucht, und dahinter die ''[[Harthand]]'', die ''[[Eiserner Wind]]'', die ''[[Grauer Geist (Schiff)|Grauer Geist]]'', die ''[[Lord Quellon]]'', die ''[[Lord Vickon]]'', die ''[[Lord Dagon]]'' und der Rest, neun Zehntel der Eisernen Flotte, die mit Victarion in [[die Eng]] gefahren war. An der Küste der Insel liegen bereits unzählige Langschiffe und erbeutete Koggen, Karacken und [[Dromone]]n. Sie erkennen die ''[[Seelied]]'' von Lord [[Rodrik Harlau]], die ''[[Donnerer]]'' von [[Dunstan Drumm]], die ''[[Nachtflieger]]'' von [[Baelor Schwarzfluth]] und die ''[[Silberflosse]]'' von [[Haus Botlin]], deren Kapitän Victarion nicht kennt<ref group="A">Euron hat [[Germund Botlin]] zum Lord von [[Herrenhort]] gemacht‚ ''siehe:'' [[Zeit der Krähen - Kapitel 11 - Die Tochter des Kraken|VII-Die Tochter des Kraken (Asha Graufreud)]].</ref>, da Euron Lord [[Sawane Botlin]] ertränkte und dessen Erbe [[Harren Botlin]] in Maidengraben getötet worden ist.
 
Schließlich erreicht die Eiserne Flotte [[Alt Wiek]] und die Bucht, die die Eisenmänner [[Naggas Wiege]] nennen. Hinter der Bucht ragt [[Naggas Hügel]] auf, wo die legendäre [[Halle des Grauen Königs]] steht. Victarion erinnert sich daran, wie Balon sich bei der ersten [[Graufreud-Rebellion]] an diesem Ort von [[Darle]] dem Dreimal-Ertränkten zum [[König der Eiseninseln]] ernennen ließ. [[Nut]] der Barbier steht neben Victarion auf Deck und macht ihm Mut, dass er der nächste König werden wird. Victarions ''[[Eiserner Sieg]]'' folgen die ''[[Gram]]'' und die ''[[Eiserne Vergeltung]]'' in die Bucht, und dahinter die ''[[Harthand]]'', die ''[[Eiserner Wind]]'', die ''[[Grauer Geist (Schiff)|Grauer Geist]]'', die ''[[Lord Quellon]]'', die ''[[Lord Vickon]]'', die ''[[Lord Dagon]]'' und der Rest, neun Zehntel der Eisernen Flotte, die mit Victarion in [[die Eng]] gefahren war. An der Küste der Insel liegen bereits unzählige Langschiffe und erbeutete Koggen, Karacken und [[Dromone]]n. Sie erkennen die ''[[Seelied]]'' von Lord [[Rodrik Harlau]], die ''[[Donnerer]]'' von [[Dunstan Drumm]], die ''[[Nachtflieger]]'' von [[Baelor Schwarzfluth]] und die ''[[Silberflosse]]'' von [[Haus Botlin]], deren Kapitän Victarion nicht kennt<ref group="A">Euron hat [[Germund Botlin]] zum Lord von [[Herrenhort]] gemacht‚ ''siehe:'' [[Zeit der Krähen - Kapitel 11 - Die Tochter des Kraken|VII-Die Tochter des Kraken (Asha Graufreud)]].</ref>, da Euron Lord [[Sawane Botlin]] ertränkte und dessen Erbe [[Harren Botlin]] in Maidengraben getötet worden ist.
   
Dann kommt Victarion die ''[[Schweigen]]'' in den Blick, Eurons gefährlich aussehendes Schiff mit dem dunkelroten Rumpf und der mundlosen Gallionsfigur, und in Victarion kocht eine unbändige Wut hoch. Er weist die Männer an, die Segel einzuholen und unter Rudern weiterzufahren, dann soll die ''Gram'' und die ''Eiserne Vergeltung'' Position zwischen der ''Schweigen'' und dem offenen Meer beziehen und der Rest der Eisernen Flotte die Bucht abriegeln, damit niemand ohne seine Erlaubnis die Insel verlassen könne. Vom Ufer aus hallen Willkommensrufe zur ''Eiserner Sieg'' herüber, aber als sie an der ''Schweigen'' vorbeifahren, sieht Victarion nur die stumme Schiffsmannschaft, die Männer aus allen Teilen der bekannten Welt beinhaltet. 20 Schritte vor der ''Schweigen'' lässt Victarion Anker werfen und sich mit einem Ruderboot an Land fahren. Er hat sich in Maidengraben angewöhnt, wegen der vergifteten Pfeile der [[Pfahlbaumann|Pfahlbaumänner]] seine Rüstung rund um die Uhr zu tragen. Als er in das Ruderboot steigt, übergibt er Nut die Verantwortung für die Truhen, die sich an Bord befinden.
+
Dann kommt Victarion die ''[[Stille (Schiff)|Schweigen]]'' in den Blick, Eurons gefährlich aussehendes Schiff mit dem dunkelroten Rumpf und der mundlosen Gallionsfigur, und in Victarion kocht eine unbändige Wut hoch. Er weist die Männer an, die Segel einzuholen und unter Rudern weiterzufahren, dann soll die ''Gram'' und die ''Eiserne Vergeltung'' Position zwischen der ''Schweigen'' und dem offenen Meer beziehen und der Rest der Eisernen Flotte die Bucht abriegeln, damit niemand ohne seine Erlaubnis die Insel verlassen könne. Vom Ufer aus hallen Willkommensrufe zur ''Eiserner Sieg'' herüber, aber als sie an der ''Schweigen'' vorbeifahren, sieht Victarion nur die stumme Schiffsmannschaft, die Männer aus allen Teilen der bekannten Welt beinhaltet. 20 Schritte vor der ''Schweigen'' lässt Victarion Anker werfen und sich mit einem Ruderboot an Land fahren. Er hat sich in Maidengraben angewöhnt, wegen der vergifteten Pfeile der [[Pfahlbaumann|Pfahlbaumänner]] seine Rüstung rund um die Uhr zu tragen. Als er in das Ruderboot steigt, übergibt er Nut die Verantwortung für die Truhen, die sich an Bord befinden.
   
 
An Land erwartet ihn sein jüngerer Bruder Aeron bereits mit einem Wasserschlauch unter dem Arm. Victarion kniet im Wasser vor ihm nieder, Aeron schüttet ihm Meerwasser über den Kopf und sie beten gemeinsam. Dann erklärt Aeron Victarion, dass Euron das größte Zelt auf dem Hügel errichtet habe und dass er sich mit gottlosen Männern umgebe, schlimmer noch als früher. Victarion spürt abermals, wie die unbändige Wut auf seinen älteren Bruder in ihm hochsteigt. Victarion erklärt, dass er den Meersteinstuhl besteigen werde, wenn es der Wille des Ertrunkenen Gottes ist, und Aeron erklärt ihm, er müsse den Wellen lauschen, um das zu erfahren.
 
An Land erwartet ihn sein jüngerer Bruder Aeron bereits mit einem Wasserschlauch unter dem Arm. Victarion kniet im Wasser vor ihm nieder, Aeron schüttet ihm Meerwasser über den Kopf und sie beten gemeinsam. Dann erklärt Aeron Victarion, dass Euron das größte Zelt auf dem Hügel errichtet habe und dass er sich mit gottlosen Männern umgebe, schlimmer noch als früher. Victarion spürt abermals, wie die unbändige Wut auf seinen älteren Bruder in ihm hochsteigt. Victarion erklärt, dass er den Meersteinstuhl besteigen werde, wenn es der Wille des Ertrunkenen Gottes ist, und Aeron erklärt ihm, er müsse den Wellen lauschen, um das zu erfahren.
Zeile 206: Zeile 206:
 
*[[Schlacht bei der Schönen Insel]]
 
*[[Schlacht bei der Schönen Insel]]
 
*''[[Schwarzer Wind]]''
 
*''[[Schwarzer Wind]]''
*''[[Schweigen]]''
+
*''[[Stille (Schiff)|Schweigen]]''
 
*''[[Seelied]]''
 
*''[[Seelied]]''
 
*''[[Silberflosse]]''
 
*''[[Silberflosse]]''
  Lade Editor…
Unten sind häufig verwendete Sonderzeichen aufgelistet. Einfach draufklicken und sie erscheinen im Textfenster:

Diese Vorlage anzeigen.