FANDOM


Ser Addam Marbrand ist ein Ritter aus dem Hause Marbrand und der Sohn und Erbe von Lord Damon Marbrand von Aschmark.[1]

Nach der Schlacht am Schwarzwasser wird Addam zum Kommandanten der Stadtwache von Königsmund ernannt.[2] Er verlässt die Goldröcke wieder, als er mit dem Heer unter Führung von Ser Jaime Lennister aufbricht, um die Belagerung von Schnellwasser zu beenden.[3]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Addam trägt schulterlanges, dunkles, kupferfarbenes Haar. Er ist schlaksig und ein hervorragender Reiter und Schwertkämpfer.[4] Seine Rüstung ist braun poliert.[5] Er ist direkt und draufgängerisch[6] und liebt es, Aufmerksamkeit zu erregen[7]. Er ist ein geborener Kommandant, denn er ist einer (wie Jaime), dem Männer blind folgen.[2] Tyrion Lennister hält ihn für einen aufrechten Mann.[8]

Biographie Bearbeiten

In seiner Jugend war Addam ein Page auf Casterlystein und ein Freund von Jaime Lennister.[9] Er zählt immer noch zu Jaimes wenigen Freunden.[3]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Haus Marbrand steht als Vasall an der Seite von Haus Lennister, somit ist Addam Marbrand einer der Hauptgefolgsleute in den Truppen von Tywin Lennister. Er lässt Lord Tywin die Nachricht überbringen, dass Robb Starks Armee von der Eng Richtung Süden zieht. Er wird damit beauftragt, die Armee der Nordmänner weiter in den Süden zu locken, indem er sie nur an den Flanken angreift.[10] Im Norden trifft er auf die Starkarmee, findet allerdings nicht heraus, dass sie plant sich aufzuteilen, genau wie Robb gehofft hatte. Auf dem Rückweg in den Süden brennt er alles nieder.[11] Er berichtet Lord Tywin, dass die gesamte Stark-Armee Richtung Süden unterwegs sei. In der Schlacht am Grünen Arm wird ihm von Lord Tywin das Kommando über die rechte Flanke gegeben. Nach der Schlacht erscheint er bei Lord Tywin und berichtet, wer aus den gegnerischen Reihen gefangen genommen oder getötet wurde, aber auch, dass Robb Stark sie ausgetrickst hat und auf dem Weg nach Schnellwasser ist.[5]

Er ist bei der Lagebesprechung nach der Schlacht der Lager anwesend und zeigt sich genervt von Ser Harys Swyfts Pessimismus. Er ist der Meinung, der Krieg durch zwei verlorene Schlachten noch lange nicht verloren sei und man direkt die Schlacht suchen sollte.[6]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Als Lord Tywins Armee von Harrenhal aufbricht, führt Ser Addam seinen Truppenteil einen Tag im Voraus aus der Burg hinaus.[7] Ser Edmure Tully kann in der so genannten Schlacht an den Furten Lord Tywin daran hindern, mit seinem Heer über den Roten Arm des Trident überzusetzen, sodass die Armee der Westlande sich Richtung Südosten zurückziehen muss. Auch Ser Addam scheitert drei Mal bei dem Versuch, an einer Furt überzusetzen.[12] Nach der Schlacht am Schwarzwasser wird er bei der Feier im Thronsaal von Königsmund geehrt.[4]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Nach der Schlacht am Schwarzwasser wird ihm von Lord Tywin das Kommando über die Stadtwache von Königsmund übertragen, nachdem Ser Jaslyn Amwasser in der Schlacht von seinen eigenen desertierenden Männern getötet worden war. Als Tyrion zum ersten Mal sein Krankenbett verlässt und seinen Vater aufsuchen will, begegnet er auf dem Weg zum Turm der Hand Ser Addam, der ihn warnt, dass sein Vater schlechte Laue habe.[2] Auf einer Sitzung des Kleinen Rats wird beschlossen, dass den Goldröcken, die in der Schlacht am Schwarzwasser desertiert sind, die Kniescheiben zertrümmert werden sollen, womit Ser Addam beauftragt wird.[13] Er ist Gast bei der Hochzeitszeremonie von Sansa Stark und Tyrion Lennister in der Burgsepte des Roten Bergfrieds.[14] Ser Addam und eine Gruppe Goldröcke sind Teil des Willkommenskomitees der königlichen Familie unter der Führung von Tyrion Lennister, das Oberyn Martell und seine Delegation aus Dorne vor den Toren von Königsmund empfängt.[15]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Er nimmt am königlichen Frühstück am Tag von Joffreys Hochzeit teil und schenkt dem König silberne Sporen.[16] Nach der Purpurnen Hochzeit führt er an mehreren aufeinander folgenden Tagen mit einigen Goldröcken zusammen Tyrion Lennister von seiner Turmzelle aus vor das Gericht im Thronsaal des Roten Bergfrieds.[17] Obwohl Tyrion ihn für einen aufrichtigen Mann hält, merkt er am vierten Tag, dass selbst Ser Addam nicht mehr an seine Unschuld glaubt.[8]

Jaime trainiert unterdessen heimlich mit Ser Addam, den er schon seit dessen Tagen als Page auf Casterlystein kennnt, ist ihm aber völlig unterlegen. Jaime hofft, dass Ser Addam integer ist und ihn nicht verrät.[9]

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Ser Addam lässt eine große Gruppe Goldröcke aufmarschieren, um die Hochgeborenen bei der morgendlichen Totenandacht Lord Tywin Lennisters zu bewachen.[18] Zuvor hatte Jaime ihm befohlen, in der Seidenstraße nach Tyrion zu suchen.[19]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Er ist Teil der kleinen Armee, die Cersei unter Jaime Lennisters Kommando nach Westen schickt, um die Belagerung von Schnellwasser zu beenden. Ser Addam kommandiert die Vorreiter.[3] Als sie sich Burg Darry nähern, bemerken Ser Addam und seine Vorreiter, dass die Felder um die Burg herum wieder bestellt werden.[20] Auf dem Weg durch die Flusslande finden die Vorreiter immer wieder gehenkte Soldaten. Als sie Schnellwasser erreichen und ihre Zelte errichten, schickt Jaime Ser Addam los, damit er den Lagerrand nach Schwachstellen inspiziert.[21]

Nach der erfolglosen Verhandlung zwischen Jaime und Ser Brynden Tully nimmt er an Jaimes Kriegsrat teil. Ser Addam schlägt vor, in der nächsten mondlosen Nacht ein Dutzend Kämpfer mit Seilen in die Burg schleichen zu lassen, um das Tor von innen zu öffnen. Er bietet an, selbst das Kommando zu übernehmen.[22] Jaime wählt einen anderen Weg, und tatsächlich bringt Edmure, nachdem er freigelassen wurde, die Burg dazu, sich zu ergeben, allerdings kann Ser Brynden in dem folgenden Chaos entkommen. Jaime schickt Ser Addam los, um die Nordseite des Roten Arms nach ihm abzusuchen und Ser Dermot, der dasselbe auf der Südseite tun soll.[23]

FamilieBearbeiten

Damon
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Addam
 
 
 


AnmerkungenBearbeiten

  1. Während der ranghöchste Offizier der Stadtwache im Original den Titel "Lord Commander" trägt, wird der Titel in der Übersetzung mit "Hauptmann" wiedergegeben. Dies passt allerdings nicht damit zusammen, dass in der deutschen Übersetzung auch die nächsthöheren Offiziere als "Hauptmänner" bezeichnet werden. Insofern stellt dieses Wiki die originalgetreue Übersetzung des Titels dar.

Siehe auch Bearbeiten

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sturm der Schwerter, V-Appendix
  2. 2,0 2,1 2,2 Sturm der Schwerter, V-Tyrion I
  3. 3,0 3,1 3,2 Die dunkle Königin, VIII-Jaime I
  4. 4,0 4,1 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Sansa VI
  5. 5,0 5,1 Das Erbe von Winterfell, II-Tyrion III
  6. 6,0 6,1 Das Erbe von Winterfell, II-Tyrion IV
  7. 7,0 7,1 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Arya II
  8. 8,0 8,1 Die Königin der Drachen, VI-Tyrion V
  9. 9,0 9,1 Die Königin der Drachen, VI-Jaime IV
  10. Das Erbe von Winterfell, II-Tyrion II
  11. Das Erbe von Winterfell, II-Catelyn III
  12. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Catelyn IV
  13. Sturm der Schwerter, V-Tyrion III
  14. Sturm der Schwerter, V-Sansa III
  15. Sturm der Schwerter, V-Tyrion V
  16. Die Königin der Drachen, VI-Sansa I
  17. Die Königin der Drachen, VI-Tyrion IV
  18. Zeit der Krähen, VII-Cersei II
  19. Zeit der Krähen, VII-Jaime I
  20. Die dunkle Königin, VIII-Jaime II
  21. Die dunkle Königin, VIII-Jaime III
  22. Die dunkle Königin, VIII-Jaime IV
  23. Die dunkle Königin, VIII-Jaime V
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.