FANDOM


Addam Velaryon, vormals Addam von Holk, war ein legitimierter Bastard von Driftmark und ein Drachenreiter. Er wurde zum Erben von Driftmark und des Hauses Velaryon. Er hatte eine Bruder: Alyn. Während des Tanzes der Drachen wurde er Ritter und ein Drachenreiter. Sein Drache war Seerauch.

Erscheinung & Charakter

Er war fünfzehn Jahre alt, als der Krieg ausbrach. Er war unerbittlich, zielstrebig, schlagfertig und loyal.

Biographie

Addam war der Sohn von Marilda von Holk und wie sein Bruder ein Drachensamen. Marilda behauptete sie wären Bastarde von Ser Laenor Velaryon, dem damaligen Erben von Driftmark. Jedoch ist es wahrscheinlicher, dass die beiden von Laenors Vater Lord Corlys Velaryon gezeugt wurden und vom Hof ferngehalten wurden um Corlys feurige Gemahlin Prinzessin Rhaenys Targaryen nicht zu beleidigen.

Tanz der Drachen

Während des Drachentanzes rief Prinz Jacaerys Velaryon die Drachensamen auf nach Drachenstein zu kommen und zu versuchen einen der Drachen ohne Reiter dort zu besteigen. Den Schwarzen fehlte es nicht an Drachen, jedoch an Reitern. Wem es gelänge einen Drachen zu meistern, dem würden Titel, Ländereien und Reichtümer winken. Addam gelang es den Drachen Seerauch an sich zu binden und er wurde daraufhin zum Ritter geschlagen. Sein Bruder Alyn hatte weniger Glück. Er erlitt schwere Verbrennungen als er Schafsdieb besteigen wollte, überlebte jedoch.[2]

Nicht viel später, nachdem Addam sich bewiesen hatte, sprach Lord Corlys bei Königin Rhaenyra Targaryen vor und wollte den Makel der Bastardschaft von Ser Addam und seinem Bruder Alyn entfernen lassen. Die Königin gewährte ihm dies und aus dem Bastard Addam von Holk wurde Ser Addam Velaryon, Erbe von Driftmark. Addam und Seerauch kämpften in der Schlacht in der Gurgel und schlugen sich tapfer.[2]

Als Rhaenyra Königsmund eroberte begleitete Ser Addam sie. Seerauch blieb zunächst noch in der Luft und kreiste über der Stadt, ein Gemahnen an die Menschen keinen Widerstan mehr zu leisten. Rhaenyra entschied sich in der Stadt zu bleiben und nicht in den Schlacht zu ziehen. Bei ihr blieben Prinz Gottfrid Velaryon und Ser Addam. Rhaenyra war der Ansicht, dass die drei Drachen Syrax, Tyraxes und Seerauch ausreichen würden um die Stadt zu verteidigen. Die anderen Drachen und ihre Reiter zogen ins Feld.[2]

Addam residierte in der Drachengrube. Als die Zwei Verräter in Stolperstadt die Seiten wechselten, meldeten sich im Schwarzen Rat Stimmen, die auch die Treue Ser Addams in Frage stellten, da auch er ein Bastard sei. Lediglich Lord Corlys Velaryon verteidigte seinen Erben und sagte, Addam und Alyn seien "wahre Velaryons" und würdige Erben Driftmarks. Doch Rhaenyra hörte nicht auf ihn und schickte Ser Luthor Largent mit zwanzig Goldröcken zur Drachengrube um Addam gefangen zu nehmen. Corlys hatte Addam jedoch gewarnt und ihm gelang auf Seerauch die Flucht aus der Stadt. Lord Corlys wurde anschließend in den Kerker geworfen.[2]

Die Sänger erzählen Addam sei zum Götterauge gefolgen und habe sich dort auf der Insel der Gesichter mit den Grünen Männern beraten. Doch wahrscheinlich flog er sehr schnell, sehr viel umher und suchte alle Burgen von Rhaenyras Anhängern auf um sich auf diese Weise ein Heer zusammem zuziehen. Er plante zu beweisen, dass nicht alle Bastarde zwangsläufig Verräter seien und Stolperstadt den Zwei Verrätern wieder abzunehmen. Mit viel Ausdauer und Wortgewandheit überzeugte er die Flusslords, sich ihm anzuschließen. Als er schließlich auf Stolperstadt marschierte hatte er 4.000 Mann dabei.[2]

Die Schwarzen griffen nachts an und überraschten die Grünen vollkommen unvorbereitet. Addam beobachtete am Himmel wie der zahlenmäßig überlegene Gegner unter ihm besiegt wurde. Zwei der drei feindlichen Drachenreiter waren zu diesem Zeitpunkt bereits tot, doch das konnte er nicht wissen. Er sah jedoch ihre drei Drachen. Diese waren von der Schlacht aufgeweckt worden und und begannen nun Freund und Feind gleichermaßen anzugreifen. Als erstes stellten sich Addam und Seerauch der Blauen Königin Tessarion. Man nannte zwar den Bürgerkrieg Drachentanz, doch nur in dieser Schlacht tanzten die Drachen wirklich. Hunderte schauten von den Dächern der Stadt dem Kampf der beiden Drachen zu. Später sagte einer dieser Beobachter, der Flug hätte er nach einem Hochzeitstanz denn einem Kampf augesehen. Der Tanz endete, als Vermithor sich brüllend in die Lüfte erhob. Sechs Meter über dem Boden stieß Seerauch von oben auf ihn herab und drückte ihn in den Schlamm. Als Tessarion ebenfalls dazustieß kämpften alle drei Drachen gegeneinander. Seerauch starb als Erster, als Vermithor ihm den Hals durchbiss. Mit ihm starb auch Ser Addam.[2]

138 AL wurden Addams Gebeine von Rabenbaum nach Driftmark überführt. Sein Bruder, Lord Alyn, schrieb nur ein Wort auf seinen Grabstein: "TREU".[3]

Familie

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Marilda
von Holk
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Corlys
 
Rhaenys
Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannter
Velaryon
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Laena
 
Daemon
Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rhaenyra
Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Laenor
 
 
Unbekannte
Gemahlin
 
Vaemond
 
Unbekannte
Velaryons (5)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Addam
"von Hull"
 
 
Alyn
"von Hull"
 
Baela
Targaryen
Rhaena Targaryen
 
 
Aegon III.
Targaryen
 
 
 
 
 
 
Viserys II. Targaryen
 
Larra Rogare
 
Visenya Targaryen
 
Jacaerys
 
Lucerys
 
Gottfrid
 
Unbekannte
Söhne
 
Daeron Velaryon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Haus Velaryon
 
 
Corwyn Corbray
 
 
Garmund Hohenturm
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Daenaera
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Daeron I. Targaryen
 
Septa
Rhaena
 
 
Elaena Targaryen
 
Baelor I. Targaryen
 
Daena
Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jeyne Wasser
 
Jon Wasser
 
 
 
 



Quellen

Einzelnachweise

  1. Siehe Berechnung für Addam
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen
  3. Die Welt von Eis und Feuer, Aegon II.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.