Fandom


Prinzessin Aerea Targaryen war ein Mitglied des Hauses Targaryen. Sie war die Tochter von Prinz Aegon Targaryen und Prinzessin Rhaena Targaryen. Aerea hatte eine jüngere Zwillingsschwester namens Rhaella.[2]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Aerea hatte silbernes Haar und violette Augen.[1] Sie wurde als schüchternes und kleines Kind beschrieben, das sogar öfter ins Bett machte. Großmaester Benifer schrieb, dass sie ein schüchternes und furchtsames Mädchen war, als Sie an den Hof in Königsmund kam, das sich vor Pferden, Hunden, Jungen mit lauter Stimme, Männern mit Bärten und vorm Tanzen fürchtete. Vor allem aber vor Drachen hatte sie schreckliche Furcht.[3]

Später wird sie dann als recht eigensinnig und stur beschrieben.[4]

BiographieBearbeiten

Prinzessin Aereas Eltern Rhaena und Aegon heirateten im Jahre 41 n. A. E. Diese inzestuöse Hochzeit führte zum Aufstand der militärischen Orden des Glaubens. Als König Aenys I. Targaryen Anfang des Jahres 42 n. A. E. verstarb, erklärte sich sein Bruder Maegor zum neuen König und überging dabei den Anspruch von Aenys' ältestem Sohn Aegon. Aegon und Rhaena suchten daraufhin Zuflucht in Casterlystein, wo Aerea und Rhaella später im selben Jahr geboren wurden. Der Hohe Septon bezeichnete die beiden Kinder in einer Bekanntmachung als Abscheulichkeiten, welche aus Begierde und Inzest hervorgegangen und von den Göttern verflucht seien.[1]

Im Jahre 43 n. A. E. ließ Aegon seine Gemahlin und die Kinder in Rosmaid zurück und zog mit einem Heer in Richtung Königsmund, um sein Anrecht auf den Thron durchzusetzen. Dabei kam er jedoch in der Schlacht unter dem Götterauge ums Leben. Den Gesetzen der Erbfolge nach hätte Aerea als Aegons Erbin einen Anspruch auf die Herrschaft über die Sieben Königreiche gehabt, doch sie war erst ein Jahr alt und Rhaena verzichtete zum Schutz ihrer Töchter darauf, diesen Anspruch vorzubringen. Stattdessen verließ sie Rosmaid mit ihren Kindern und begab sich über Lennishort zur Schönen Insel. Auf dem Weg färbte sie Aerea und Rhaella die Haare, änderte ihre Namen und schickte sie zu einflussreichen Verbündeten, welche die beiden von Männern großziehen ließen, die sich nicht über ihre wahre Identität im Klaren waren. Auch Rhaena hatte keine Informationen über den Aufenthaltsort ihrer Töchter, damit sie ihr Wissen nicht verraten konnte, wenn sie gefoltert würde.[1]

Allerdings wurden Aerea und Rhaella im Jahre 47 n. A. E. von Königin Tyanna vom Turm aufgespürt und nach Königsmund gebracht, wo sie als Druckmittel gegen ihre Mutter verwendet wurden, welche von König Maegor in die Stadt berufen worden war, um ihn zu heiraten. Die Anwesenheit der Zwillinge stellte sicher, dass Rhaena während der Zeremonie keinen Widerstand leistete. Im Anschluss an die Hochzeit erklärte Maegor Aerea zu seiner Erbin, bis er einen eigenen Sohn gezeugt hätte. Mit dem gleichen Erlass enterbte der König ausdrücklich Rhaenas jüngeren Bruder Prinz Jaehaerys. Aeras Schwester Rhaella wurde nach Altsass geschickt, um als Septa ausgebildet zu werden.[1]

Als Rhaena im Jahre 48 n. A. E. erfuhr, dass Lord Rogar Baratheon Prinz Jaehaerys zum König ausgerufen hatte, floh sie zusammen mit Aerea auf ihrem Drachen Traumfeuer aus dem Roten Bergfried nach Sturmkap. Wenig später starb Maegor und Jaehaerys wurde zum neuen König gekrönt.[1]

Im gleichen Jahr war sie mit ihrer Mutter und ihrer Zwillingsschwester Gast bei der großen Krönungsfeier vom neuen König Jaehaerys I. Targaryen in Altsass.[3]

Neun Tage nach der Krönungsfeier verließ der junge König Altsass in Richtung Königsmund und nahm Aerea mit in den Roten Bergfried, wo sie Prinzessin Alysanne als Mundschenk und Gesellschafterin dienen sollte.[3]

Als der Kleine Rat feststellen muss, dass die von Jaehaerys eigenmächtig inszenierte und nicht abgesegnete Hochzeit mit seiner Schwester Alysanne großes Verderben über das Land bringen wird, schlägt Lord Rogar Baratheon sogar vor, dass man den König absetzen und an seiner Statt Prinzessin Aerea zur Königin krönen sollte. Er würde ihr gerne als Ihre Hand dienen, sie führen und formen, denn in Ihr brennt ein Feuer, das Jaehaerys fehlt.[4]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
Visenya
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aegon I.
 
 
 
 
 
Rhaenys
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ceryse Hohenturm
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Alys Eggen
 
 
 
 
Maegor I.
 
Jeyne
Westerling
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aenys I.
 
Alyssa Velaryon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Tyanna vom Turm
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Elinor Costayn
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rhaena[A 1]
 
Aegon
 
Viserys
 
Jaehaerys I.
 
Alysanne
 
Vaella
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Androw
Weitmann
 
 
 
 
Aerea
 
Rhaella
 
Aegon
 
Daenerys
 
Aemon
 
Baelon
 
Alyssa
 
Maegelle
 
Vaegon
 
Daella
 
Saera
 
Viserra
 
Gaemon
 
Valerion
 
Gael
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Haus
Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

AnmerkungenBearbeiten

  1. Rhaena war zuerst mit ihrem Bruder Aegon verheiratet, dann mit ihrem Onkel Maegor I. und schließlich mit Androw Weitmann.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Söhne des Drachen
  2. Die Welt von Eis und Feuer, Das Haus Targaryen
  3. 3,0 3,1 3,2 Feuer und Blut - Erstes Buch, Ein Prinz wird König - Der Aufstieg Jaehaerys’ I.
  4. 4,0 4,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Herrscher im Überfluss
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.