Fandom


Aggo ist ein Dothraki aus Daenerys Targaryens Khas [1]. Später wird er einer ihrer Blutreiter.

Jüngste Ereignisse

Band 1 - Die Herren von Winterfell

Er begleitet Daenerys auf der Reise nach Vaes Dothrak [2].

Band 2 - Das Erbe von Winterfell

Er begleitet Daenerys auf den Westlichen Markt von Vaes Dothrak. Dort versucht ein Weinhändler sie zu vergiften [1]. Nach einem Überfall auf eine Siedlung der Lhazareen befiehlt Daenerys Ser Jorah Mormont, Jhogo und Quaro, eine Vergewaltigung zu stoppen, die sie beobachtet. Auch Aggo hilft dabei, die aufgebrachten Dothraki zu bezwingen, indem er dem zweiten Vergewaltiger einen Pfeil in den Hals schießt. Später bei Drogo will er dem Befehl Qothos folgen und Mirri Maz Duur die Kehle durchschneiden, weil sie sich unerlaubt zu Wort meldet, aber Dany hält ihn auf [3]. Nachdem Drogo von seinem Pferd stürzt, bringt Dany ihn in ein Zelt. Sie befiehlt ihrem khas, niemanden hineinzulassen. Dann hilft Aggo Daenerys und Mirri Maz Duur bei dem Blutmagie-Ritual. Als Drogos Blutreiter erscheinen und das Ritual aufhalten wollen, rettet er Daenerys mit einem Pfeil vor dem Messer Cohollos [4]. Nachdem sich Drogos Khalasar aufgelöst hat, bleibt Aggo bei Daenerys [5].

Als Drogo verbrannt wird, hält Dany eine Rede an ihr verbliebenes Volk, dann schenkt sie den drei Kämpfern ihres khas Waffen und verlangt von ihnen den Eid eines Blutreiters: Aggo erhält einen schwarzen vorzüglichen Bogen aus Drachenknochen, doch er sagt, nur ein Mann könne ein khalasar anführen und einen ko ernennen. Nachdem sie den Scheiterhaufen überlebt und die Drachen geboren hat, kniet er doch vor ihr nieder und schwört ihr den Eid eines Blutreiters [6].


Siehe auch

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Das Erbe von Winterfell, II-Daenerys II
  2. Die Herren von Winterfell, I-Daenerys IV
  3. Das Erbe von Winterfell, II-Daenerys III
  4. Das Erbe von Winterfell, II-Daenerys IV
  5. Das Erbe von Winterfell, II-Daenerys V
  6. Das Erbe von Winterfell, II-Daenerys VI
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.