Septa Aglantine (engl.: Eglantine) ist eine Septa des Glaubens an die Sieben in Königsmund. Sie ist die persönliche Septa von Prinzessin Myrcella Baratheon.

Charakter & Erscheinung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arya Stark beschreibt sie als so groß wie ein Zugpferd, alt und fett.[1]

Jüngste Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Band 1 - Die Herren von Winterfell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie begleitet Myrcella Baratheon und Tommen in Königsmund, als sie Arya Stark beim Katzenjagen erwischen, ohne sie zu erkennen.[1]

Band 8 - Die dunkle Königin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als der Hohe Spatz Margaery Tyrell und ihre Basen wegen Unzucht und Hochverrat festnehmen lässt, untersucht Septa Moelle auf Geheiß des hohen Septons Maergaerys Jungfräulichkeit. Dabei stellt sie fest, dass Margaery keine Jungfrau mehr sei. Septa Aglantine und Septa Melicent können dies bestätigen, ebenso wie Margaerys eigene Septa Nysterica.[2]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Die Herren von Winterfell, Kapitel 32, Arya III
    A Game of Thrones, Kapitel 32, Arya III
  2. Die dunkle Königin, Kapitel 21, Cersei VI
    A Feast for Crows, Kapitel 43, Cersei X
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.