Das Lied von Eis und Feuer Wiki

Bearbeiten von

Alyn Velaryon

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rü…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 40: Zeile 40:
   
 
===Unter Aegon II.===
 
===Unter Aegon II.===
Nach der Gefangennahme von Lord Corlys, und nachdem Ser Addam in der [[Zweite Schlacht bei Stolperstadt|Zweiten Schlacht bei Stolperstadt]] gefallen war, lag der Befehl über die große Velaryon-Flotte nun bei Alyn, da Lord Corlys Kinder allesamt verstorben waren. König [[Aegon II. Targaryen]] konnte [[Drachenstein]] vorerst nicht verlassen, da man nicht wusste auf welche Seite sich Alyn stellen würde, der die [[Meerenge]] mit den Schiffen kontrollierte. So wurde ein Brief geschrieben, dass Alyn dem König die Treue schwören sollte. Als keine Antwort kam, wurde erneut ein Brief geschrieben, dass wenn Alyn nicht innerhalb von 14 Tagen das Knie beuge, seine Base [[Baela Targaryen|Baela]] enthauptet werden würde. Daraufhin bereitete Alyn einen Angriff auf Drachenstein vor. Bevor es jedoch dazu kommen konnte, wurde Lord Corlys wieder freigelassen und beugte unter bestimmten Bedingungen das Knie. Aegon II. kehrte am Ende des Jahres {{Jahr|130}} auf der alten Handelskogge ''[[Maus (Schiff)|Maus]]'' eskortiert von 12 Kriegsgaleeren, nach [[Königsmund]] zurück. Pilz behauptete, dass Alyn dem König nur dieses alte Schiff gab, obwohl er bessere zur Verfügung hatte, da er Aegon nicht mochte und wollte, dass dieser auf einer "Maus" nach Königsmund zurückkroch.
+
Nach der Gefangennahme von Lord Corlys, und nachdem Ser Addam in der [[Zweite Schlacht bei Stolperstadt|Zweiten Schlacht bei Stolperstadt]] gefallen war, lag der Befehl über die große Velaryon-Flotte nun bei Alyn, da Lord Corlys Kinder allesamt verstorben waren. König [[Aegon II. Targaryen]] konnte [[Drachenstein]] vorerst nicht verlassen, da man nicht wusste auf welche Seite sich Alyn stellen würde, der die [[Meerenge]] mit den Schiffen kontrollierte. So wurde ein Brief geschrieben, dass Alyn dem König die Treue schwören sollte. Als keine Antwort kam, wurde erneut ein Brief geschrieben, dass wenn Alyn nicht innerhalb von 14 Tagen das Knie beuge, seine Base [[Baela Targaryen|Baela]] enthauptet werden würde. Daraufhin bereitete Alyn einen Angriff auf Drachenstein vor. Bevor es jedoch dazu kommen konnte, wurde Lord Corlys wieder freigelassen und beugte unter bestimmten Bedingungen das Knie. Aegon II. kehrte am Ende des Jahres {{Jahr|130}} auf der alten Handelskogge ''[[Maus (Schiff)|Maus]]'', das von Alyns Mutter kommandiert wurde, eskortiert von 12 Kriegsgaleeren, nach [[Königsmund]] zurück. Pilz behauptete, dass Alyn dem König nur dieses alte Schiff gab, obwohl er bessere zur Verfügung hatte, da er Aegon nicht mochte und wollte, dass dieser auf einer "Maus" nach Königsmund zurückkroch.
   
 
Alyn hielt sich weiterhin auf Driftmark auf. Lord [[Larys Kraft]] riet König Aegon II, dass wenn sie Lord Corlys beseitigen sollten, Alyn verlieren würden und somit auch die Schiffe die die Velaryons ihnen zur Verfügung stellten.{{FUB1|Die kurze, traurige Herrschaft Aegons II.}}
 
Alyn hielt sich weiterhin auf Driftmark auf. Lord [[Larys Kraft]] riet König Aegon II, dass wenn sie Lord Corlys beseitigen sollten, Alyn verlieren würden und somit auch die Schiffe die die Velaryons ihnen zur Verfügung stellten.{{FUB1|Die kurze, traurige Herrschaft Aegons II.}}
  Lade Editor…
Unten sind häufig verwendete Sonderzeichen aufgelistet. Einfach draufklicken und sie erscheinen im Textfenster:

Diese Vorlage anzeigen.