Fandom


Königin Alyssa Velaryon war ein Mitglied des Hauses Velaryon und die Gemahlin von König Aenys I. Targaryen.[2]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Alyssa hatte silbernes Haar und violette Augen.[3]

BiographieBearbeiten

Alyssa wurde im Jahre 7 n. A. E.[1] als Tochter von Lord Aethan Velaryon und dessen Gemahlin Lady Alarra Massie geboren.[4] Im Jahre 22 n. A. E. heiratete sie Prinz Aenys Targaryen, den Sohn und Erben von König Aegon I. Da Aegons Mutter eine Velaryon und deren Mutter eine Targaryen gewesen war, betrachtete man die Vermählung als eine Verbindung zwischen Vetter und Base. Die Ehe von Alyssa und Aenys erwies sich als glücklich und kinderreich. Das erste Kind kam in Gestalt von Prinzessin Rhaena Targaryen im Jahre 23 n. A. E. auf die Welt. Daraufhin kam die Frage auf, ob Rhaena als Tochter des Thronerben oder Prinz Maegor Targaryen als zweiter Sohn des Königs in der Thronfolge zuerst käme. Königin Visenya Targaryen schlug daher ein Verlöbnis zwischen den beiden vor, wogegen sich jedoch Rhaenas Eltern aussprachen. Weitere Kinder waren Aegon im Jahre 26 n. A. E., Viserys im Jahre 29 n. A. E., Jaehaerys im Jahre 34 n. A. E. sowie Alysanne im Jahre 36 n. A. E.[3]

Im Jahre 35 n. A. E. zog Alyssa ihren Schwager Prinz Maegor damit auf, Angst vor Drachen zu haben, weil dieser noch keinen Drachen für sich beansprucht hatte.[3]

Königin der Sieben KönigslandeBearbeiten

Mit dem Tod von König Aegon I. und der Thronbesteigung ihres Gemahls Aenys im Jahre 37 n. A. E. wurde Alyssa Königin. Sie und ihre drei ältesten Kinder Rhaena, Aegon und Viserys begleiteten Aenys auf der Reise nach Altsass, wo dieser den Segen des Hohen Septons empfangen wollte. Ihre jüngeren Kinder Jaehaerys und Alysanne galten dagegen als zu jung und blieben auf Drachenstein zurück. Auf der Reise jubelte das gemeine Volk dem Königspaar in großer Zahl zu. Während Aegon und Viserys die Feierlichkeiten genossen, zog sich Rhaena immer mehr zurück, bis Alyssa Rhaenas neueste Favoritin Melonie Peiper nachkommen ließ.[3]

Im selben Jahr brachen im gesamten Reich eine Reihe von Rebellionen aus. Da Aenys Königsmund angesichts der Nähe Harrens des Roten nicht mehr für sicher hielt, schickte er Alyssa und die jüngeren Kinder nach Drachenstein.[3]

Im Jahre 39 n. A. E. brachte Alyssa ein Mädchen auf die Welt, welches sie Vaella nannte und wenig später in der Wiege verstarb.[3]

Im Jahre 41 n. A. E. verkündete Aenys den Entschluss, seine ältesten Kinder Rhaena und Aegon miteinander vermählen zu wollen, was bei den Anhängern des Glaubens an die Sieben großen Widerstand hervorrief. Dennoch hielt der König an dem Plan fest. Im selben Jahr begann der Aufstand der militärischen Orden des Glaubens. Da der Rote Bergfried nach wie vor unvollendet war, residierte der König mit seiner Familie in einer Villa auf Visenyas Hügel, welche er nun allerdings für zu verwundbar hielt, weshalb er den Entschluss fasste, sich mit Alyssa und den jüngeren Kindern nach Drachenstein zurückzuziehen. Drei Tage vor der Abreise erklommen zwei Arme Gefährten, welche die königliche Familie ermorden wollten,[5] die Mauern des Anwesens und drangen ins Schlafgemach des Königs ein. Nur das rechtzeitige Eingreifen der Königsgarde verhinderte Schlimmeres. Auf Drachenstein verschlechterte sich der Gesundheitszustand des Königs zunehmend und zu Beginn des Jahres 42 n. A. E. brach er zusammen und verstarb, nachdem er erfahren hatte, dass Aegon und Rhaena in Rallenhall von Armen Gefährten belagert wurden. Bei der Bestattung sang Alyssa ein Klagelied.[3]

Unter Maegor I.Bearbeiten

Wenige Stunden nach der Bestattung begab sich Alyssa mit ihren Kindern nach Driftmark zur Burg ihres Vaters. Unteressen holte Visenya Targaryen ihren Sohn Maegor aus dem Exil in Pentos zurück und dieser krönte sich auf Drachenstein zum König, womit er den Anspruch von Aenys' und Alyssas Kindern überging. Während Maegor infolge seines Urteils der Sieben gegen die Söhne des Kriegers in Königsmund bewusstlos war, rief Alyssa ihren Sohn Aegon zum wahren König aus, was aber nur wenig Beachtung fand.[3]

Maegor erwachte nach eine paar Wochen wieder und begann seinen Krieg gegen die militärischen Orden des Glaubens. Seine Mutter Visenya flog unterdessen auf ihrem Drachen Vhagar nach Driftmark und brachte Alyssa dazu, mit ihren Kinder Viserys, Jaehaerys und Alysanne an den Hof von Königsmund zurückzukehren. Dort huldigten sie und ihre Brüder und Vettern aus dem Hause Velaryon Maegor als ihrem wahren König. Alyssa war bei Maegors Hochzeit mit Tyanna vom Turm anwesend und musste auch am Betten teilnehmen. Ihre Anwesenheit wurde von Maegors Unterstützern für die Behauptung verwendet, dass sie nicht mehr hinter dem Anspruch ihres Sohnes Aegon stünde, der sich immer noch in den Westlanden aufhielt.[3]

Im Jahre 43 n. A. E. sammelte Aegon in Rosmaid Truppen, um seinen Anspruch auf den Thron durchzusetzen. Alyssa stand unterdessen mit den Lords Arryn, Baratheon, Stark und Lyman Lennister in Kontakt, die sich offen hielten, Aegon im Falle eines Erfolgs zu unterstützen. Dieser wurde jedoch in der Schlacht unter dem Götterauge von Maegor getötet.[3]

Alyssa und ihre Kinder Jaehaerys und Alysanne wurden im Jahre 44 n. A. E. von Maegor zu Visenya nach Drachenstein geschickt. Auch wenn Maegor die Kinder offiziell zu Mündeln seiner Mutter erklärte, waren sie eher Gefangene. Alyssas ältester lebender Sohn Viserys wurde vom König zum Knappen und Erben[6] gemacht.[3]

In der Unordnung nach Visenyas Tod im selben Jahr konnte Alyssa mit Jaehaerys und Alysanne fliehen. Dabei nahm sie auch Dunkle Schwester, eines der Ahnenschwerter des Haues Targaryen, mit sich.[7]

Alyssas Flucht zog den Tod ihres Sohnes Viserys nach sich, welcher neun Tage lang zu Tode gefoltert wurde. Sein Leichnam wurde in den Innenhof des Roten Bergfrieds gelegt, da Maegor hoffte, damit Alyssa anlocken zu können. Sie kam allerdings nicht.[7]

Regentin und zweite EheBearbeiten

Alyssa versammelte die Lords unter dem Banner ihres letzten lebenden Sohnes Jaehaerys. Nach Jaehaerys' Krönung im Jahre 48 n. A. E. wurde sie Regentin.[8] Sie hielt diese Position inne, bis Jaehaerys zwei Jahre später die Volljährigkeit erreichte. Ein halbes Jahr darauf heiratete sie die Hand des Königs, Lord Rogar Baratheon, mit welchem sie zwei weitere Kinder hatte: Boremund und Joslyn.[9][2]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
Daemon
 
unbekannte
Gemahlin
 
 
Valaena
 
Aerion
Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Alarra
Massie
 
Aethan
 
Velaryon(s)
 
Corlys
 
 
Visenya
Targaryen
 
Aegon I.
Targaryen
 
Rhaenys
Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Daemon
 
unbekannte
Gemahlin
 
Velaryons
 
 
 
 
unbekannte
Gemahlin
 
Velaryon
 
(1) Aenys I.
Targaryen
 
Alyssa
 
(2) Rogar
Baratheon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Corwyn
 
unbekannte
Gemahlin
 
Jorgen
 
Viktor
 
mindestens
3 Töchter
 
Lianna
 
Haus
Targaryen
 
Haus
Baratheon
 
Larissa
 
unbekannter
Tarth
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Corlys
 
2 Velaryons
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Lord
Estermont
 
Tochter
 
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

TargaryenBearbeiten

 
 
 
 
Visenya
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aegon I.
 
 
 
 
 
Rhaenys
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ceryse Hohenturm
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Alys Eggen
 
 
 
 
Maegor I.
 
Jeyne
Westerling
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aenys I.
 
Alyssa Velaryon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Tyanna vom Turm
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Elinor Costayn
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rhaena[A 1]
 
Aegon
 
Viserys
 
Jaehaerys I.
 
Alysanne
 
Vaella
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Androw
Weitmann
 
 
 
 
Aerea
 
Rhaella
 
Aegon
 
Daenerys
 
Aemon
 
Baelon
 
Alyssa
 
Maegelle
 
Vaegon
 
Daella
 
Saera
 
Viserra
 
Gaemon
 
Valerion
 
Gael
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Haus
Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

BaratheonBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
Orys
 
Argella Durrandon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Davos
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
erste
Gemahlin
 
Rogar[A 2]
 
Alyssa
Velaryon
 
Borys
 
Garon
 
Ronnal
 
Orryn
 
Tochter des
Archons
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Boremund
 
unbekannte
Gemahlin
 
Joslyn
 
Aemon Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Tochter
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Borros
 
Elenda
Caron
 
Rhaenys Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kassandra
 
Walter
Braunhügel
 
Maris
 
Floris
 
Thaddeus
Esch
 
Ellyn
 
Olyver
 
 
 
 
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

AnmerkungenBearbeiten

  1. Rhaena war zuerst mit ihrem Bruder Aegon verheiratet, dann mit ihrem Onkel Maegor I. und schließlich mit Androw Weitmann.
  2. Während bekannt ist, dass Rogar und seine Brüder Enkel von Orys waren, sind ihre Eltern bis jetzt unbekannt.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Siehe Berechnung für Alyssa
  2. 2,0 2,1 Die Welt von Eis und Feuer, Das Haus Targaryen
  3. 3,00 3,01 3,02 3,03 3,04 3,05 3,06 3,07 3,08 3,09 3,10 Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Söhne des Drachen
  4. Feuer und Blut - Erstes Buch, 49 n.A.E. - Das Jahr der drei Bräute
  5. Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Aenys I.
  6. Feuer und Blut - Erstes Buch, Ein Prinz wird König - Der Aufstieg Jaehaerys’ I.
  7. 7,0 7,1 Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Maegor I.
  8. Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Jaehaerys I.
  9. Die Welt von Eis und Feuer, Das Haus Baratheon
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.