Fandom


Grünes Tal

Alyssas Tränen (engl.: Alyssa’s Tears) ist der Name eines Sturzbachs, der an der Westseite der Riesenlanze ins Grüne Tal hinabfließt. Der Wasserfall ist dabei allerdings so hoch, dass sich das Wasser auf dem Weg nach unten in Gischt auflöst und in den vergangenen sechstausend Jahren noch nie den Talboden erreicht hat. Neben Alyssas Tränen liegt Hohenehr, der Sitz von Haus Arryn, den Herrschern über das Tal.[1][2]

Der Wasserfall erhielt seinen Namen nach der legendären Figur Alyssa Arryns, die mit ansehen musste, wie ihr Mann, ihre Kinder und ihre Brüder ermordet wurden und trotzdem nie eine Träne um sie vergoss. Die Götter aber beschlossen, dass sie keine Ruhe finden sollte, bis eine ihrer Tränen den schwarzen Boden des Tals erreicht, auf dem ihre Familie begraben wurde, doch das ist bis heute nicht geschehen.[3]

Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Die Herren von Winterfell, Kapitel 34, Catelyn VI
    A Game of Thrones, Kapitel 34, Catelyn VI
  2. Die dunkle Königin, Kapitel 1, Alayne I (Sansa I)
    A Feast for Crows, Kapitel 23, Alayne I (Sansa II)
  3. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 1, Catelyn I
    A Game of Thrones, Kapitel 40, Catelyn VII

A  D  B

Besiedlungen und Orte im Grünen Tal
Besiedlungen AltankerBluttorEiseneichenGrautalHerzheimHohenehr (Himmelsburg - Schneeburg - Steinburg) • KaltbronnLangbogenhallMondtorMöwenstadtMöwenturmNeunsternenNewkeepRotfestRunensteinSchlangenwaldSchwestering (Burg Wellenbrecher - Walbauch) • StarkliedSteinkopfWickenden
Orte BrustwarzenDrei Schwestern (Kleineschwester - Langeschwester - Süßeschwester) • HenkersbergHexeninselKieselMondbergeNachtlampeRiesenlanzeSchlangenwaldFinger
Straßen und Gewässer Alyssas TränenBergstraßeBissKrabbenbuchtMeerenge
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.