FANDOM


Ser Amos Bracken war ein Ritter aus dem Hause Bracken und der Sohn von Lord Umfried Bracken.[1]

BiographieBearbeiten

Als Prinzessin Rhaenyra Targaryen im Jahre 112 n. A. E.[2] in die Flusslande reiste, trug Amos ihretwegen ein Duell mit Samwell Schwarzhain aus, welches er gewann.[1]

Nach Ausbruch des Drachentanzes im Jahre 129 n. A. E. erklärte sich Lord Umfried für König Aegon II. Targaryen und die Grünen. Ser Amos folgte der Entscheidung seines Vaters und übernahm den Befehl über eine starke Streitmacht des Hauses Bracken, die er gegen Lord Samwell Schwarzhain führte, welcher plündernd durch die Ländereien der Brackens zog. Samwell überraschte Amos allerdings und griff dessen Lager nahe einer Mühle am Flussufer an. In der folgenden Schlacht an der Brennenden Mühle konnte Amos Samwell erschlagen, starb aber seinerseits durch einen Wehrholzpfeil, der durch den Augenschlitz seines Helmes drang und sich tief in seinen Kopf bohrte. Als Schützin wird Lord Samwells Schwester Alysanne gehandelt, laut Erzmaester Gyldayn lässt sich der Wahrheitsgehalt dieser Geschichte allerdings nicht mehr überprüfen.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Sohn um Sohn
  2. Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Erben des Drachen - Eine Frage der Thronfolge
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.