Fandom


Archon ist der Titel des Herrschers der Freien Stadt Tyrosh.[1]

WahlBearbeiten

Der Archon von Tyrosh wird aus einem Konklave reicher und adeliger Männer gewählt.[1] Er regiert über eine bestimmte Amtszeit,[2] deren Dauer bis jetzt aber nicht bekannt ist.

GeschichteBearbeiten

Im Valyrischen Freistaat gab es Archons, die aus Valyria in Städte entsandt wurden, um diese zu regieren.[3] Die Freien Städte waren dagegen seit ihrer Gründung stets unabhängig und Tyrosh wurde von einem eigenen Archon regiert.[4]

Der Archon von Tyrosh und seine Tochter besuchten im Jahre 49 n. A. E. die Goldene Hochzeit von Königin Regentin Alyssa Velaryon und der Hand Lord Rogar Baratheon in Königsmund. nach der Hochzeit schlug Rogar das Mädchen dem Rat als mögliche Gemahlin für den minderjährigen König Jaehaerys I. Targaryen vor, doch Alyssa sprach sich dagegen aus.[5] Nach seiner Verbannung aus Westeros im Jahre 50 n. A. E. trat Rogars Bruder Ser Orryn Baratheon in die Dienste des Archons und heiratete ein Jahr später dessen Tochter.[2]

Anfang des Jahres 56 n. A. E. vernichtete ein Heer aus Tyrosh unter Führung des Archons die Söldnerkompanie der Abenteurer.[6] Im Jahre 58 n. A. E. trafen sich der Archon von Tyrosh und der Fürst von Pentos nach einem dreijährigen Krieg in Königsmund zu Friedensverhandlungen, die sich sehr schwierig gestalteten. So kam es zu Auseinandersetzungen zwischen den beiden Parteien, während derer auch die Galeere des Archons im Hafen in Flammen aufging. Unter dem Druck von König Jaehaerys I. kam schließlich der "Vertrag des Ewigen Friedens" zustande, mit dem beide Seiten allerdings höchst unzufrieden waren.[7]

In den Jahren 91 und 92 n. A. E. kam es in Myr zum Myrischen Blutbad. Als die Verlierer dieses Bürgerkriegs versuchten, sich auf den Trittsteinen niederzulassen, vertrieb sie der Archon von Tyrosh zusammen mit einer Liga von Piratenkönigen.[8]

Im Jahre 96 n. A. E. schlossen sich Tyrosh, Myr und Lys zur sogenannten Triarchie zusammen, welche von einem Rat aus dreiunddreißig Magistern geführt wurde, und eroberten gemeinsam die Trittsteine. Dies führte am Ende zu einem Konflikt mit den Westerosi und dem Krieg um die Trittsteine.[1]

Während des Drachentanzes unterstützte die Triarchie die Grünen, musste aber gewaltige Verluste hinnehmen.[9] Daran zerbrach das Bündnis und die ehemaligen Verbündeten wandten sich im Krieg der Töchter sogar gegeneinander. Der Archon von Tyrosh übertrug Racallio Ryndoon die Aufgabe, die Trittsteine einzunehmen. Dieser war darin erfolgreich, erklärte sich aber anschließend selber zum König.[10] Die Tyroshi setzten ihm daraufhin hart zu und hatten ihn fast überwältigt, als Myr und Lys Frieden schlossen und sich gegen Tyrosh verbündeten, sodass sich der Archon gezwungen sah, seine Truppen von den Trittsteinen zurückzubeordern. Nun schloss sich der Archon mit Braavos und Racallio Ryndoon zusammen und das neue Bündnis kontrollierte gemeinsam die Trittsteine, bis Lord Alyn Velaryons Angriff auf die Flotte der Braavosi und Lord Unsieg Gipfels Gesandtschaft nach Braavos zur Auflösung des Bündnisses führten. Der Archon heuerte Söldner aus Pentos an, welche die Inseln nördlich und östlich von Blutstein besetzt hielten.[11] Bei Kriegsende gehörte der Archon zu den Gewinnern, da Tyrosh nun den größten Teil der Umstrittenen Lande besaß.[12] Im Jahre 133 n. A. E. schickte der Archon seine Schwester zum Ball am Jungfrauentag.[11] Als Lysandro Rogare und sein Bruder im Jahre 135 n. A. E. an unterschiedlichen Orten innerhalb eines Tages unter ungeklärten Umständen verstarben, gehörte der Archon von Tyrosh zu den Verdächtigen, welche möglicherweise die Gesichtslosen Männer angeheuert hatten.[12]

Nach seiner Thronbesteigung im Jahre 184 n. A. E. bezahlte König Daeron II. Targaryen dem Archon die Mitgift, die diesem von Daerons Vater Aegon IV. versprochen worden war, und verheiratete Daemon Schwarzfeuer mit Rohanne von Tyrosh.[13]

Im Jahre 259 n. A. E. wurde Tyrosh von der Schar der Neun, denen auch der Handelsfürst Alequo Adarys angehörte, erobert und geplündert. Anschließend machten sie Alequo zum König der Stadt. Obwohl die Neunheller-Könige im Jahre 260 n. A. E. besiegt und von den Trittsteinen und den Umstrittenen Landen vertrieben wurde, gelang es Alequo, weitere sechs Jahre im Amt zu bleiben, ehe er 266 n. A. E. von seiner Königin vergiftet wurde. Daraufhin wurde der Archon wieder in sein Amt eingesetzt.[14]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 1 - Die Herren von WinterfellBearbeiten

Der grünbärtige Bruder des Archons von Tyrosh ist in Magister Illyrio Mopatis' Villa in Pentos anwesend, als Daenerys Targaryen Khal Drogo vorgestellt wird.[15]

Band 8 - Die dunkle KöniginBearbeiten

Qyburn berichtet gegenüber Cersei Lennister, dass der Archon von Tyrosh dem Vernehmen nach Bedingungen an Lys gesandt hat, um den gegenwärtigen Handelskrieg zu beenden. Cersei zeigt sich an dieser Nachricht allerdings nicht interessiert.[16]

Während eines Gesprächs zwischen Fürst Doran Martell und seiner Tochter Arianne erinnert sich letztere an ein grünhaariges Mädchen aus Tyrosh, mit der sie ihre Kindheit in den Wassergärten verbracht hat. Doran enthüllt, dass es sich bei dieser um die Tochter des Archons handelte und er eigentlich vorgehabt habe, Arianne im Gegenzug nach Tyrosh zu schicken, wo sie dem Archon als Mundschenk dienen sollte. Bei dieser Gelegenheit hätte sie auch ihren Verlobten Viserys Targaryen kennenlernen können. Dorans Gemahlin Mellario von Norvos drohte jedoch damit, sich etwas anzutun, falls ihre Tochter weggeschickt würde, weshalb der Plan letztlich nicht ausgeführt wurde.[17]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Welt von Eis und Feuer, Jenseits des Königreichs der Abenddämmerung: Die streitsüchtigen Töchter: Myr, Lys und Tyrosh
  2. 2,0 2,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Zeit der Bewährung - Die Erneuerung des Reiches
  3. Die Welt von Eis und Feuer, Valyrias Kinder
  4. Die Welt von Eis und Feuer, Die Freien Städte
  5. Feuer und Blut - Erstes Buch, 49 n.A.E. - Das Jahr der drei Bräute
  6. Feuer und Blut - Erstes Buch, Geburt, Tod und Verrat unter König Jaehaerys I.
  7. Feuer und Blut - Erstes Buch, Jaehaerys I. und Alysanne - Ihre Triumphe und Tragödien
  8. Feuer und Blut - Erstes Buch, Jaehaerys I. und Alysanne - Politik, Nachwuchs und Pein
  9. Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Der rote und der goldene Drache
  10. Feuer und Blut - Erstes Buch, Unter den Regenten - Die Hand unter der Haube
  11. 11,0 11,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Unter den Regenten - Krieg und Frieden und Viehmärkte
  12. 12,0 12,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Der Lysenische Frühling und das Ende der Regentschaft
  13. Die Welt von Eis und Feuer, Daeron II.
  14. Die Welt von Eis und Feuer, Jaehaerys II.
  15. Die Herren von Winterfell, Kapitel 3, Daenerys I
    A Game of Thrones, Kapitel 3, Daenerys I
  16. Die dunkle Königin, Kapitel 2, Cersei I
    A Feast for Crows, Kapitel 24, Cersei V
  17. Die dunkle Königin, Kapitel 18, Die Prinzessin im Turm (Arianne)
    A Feast for Crows, Kapitel 40, Die Prinzessin im Turm (Arianne II)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.