Dorne Karte.png

Der Arm von Dorne (engl.: Arm of Dorne) ist die Bezeichnung für eine ehemalige Landbrücke zwischen den Kontinenten Westeros und Essos. Sie ist vor tausenden von Jahren untergegangen und hat nur einige Inseln hinterlassen, die Trittsteine genannt werden. Die Region in Dorne, die früher den Zutritt zum Arm von Dorne bildete, heißt heute Gebrochener Arm.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor etwa 8.000 bis 12.000 Jahren benutzten die Ersten Menschen die Landbrücke, um von Essos nach Westeros zu gelangen.[2] In dem Land, das heute Dorne heißt, sammelten sie sich und begannen die Invasion des Kontinentes. Die Grünseher der Kinder des Waldes benutzten schwarze Magie, um die Brücke in das Archipel namens Trittsteine zu zerschlagen, das sich heute zwischen dem Gebrochenen Arm und den Umstrittenen Landen befindet. Obwohl die Magie half, die Landbrücke zu zerstören, war es doch zu spät, um den Krieg aufzuhalten. Dieser wurde schließlich erst mit dem Pakt beendet.[3]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Länder von Eis und Feuer, Karte der Freien Städte
  2. Die Welt von Eis und Feuer, Die Geschichte des Altertums: Die Ankunft der Ersten Menschen
  3. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 27, Bran II
    A Game of Thrones, Kapitel 66, Bran VII

A  D  B

Besiedlungen und Orte in Dorne
Besiedlungen Burg HölltorFelsGeistbergGöttergnadHimmelshöhHochklauseHöllhainIsenwaldKönigsgrabPlankenstadtSalzküsteSandsteinSchwarzbergSonnspeerSprenkelwaldSternfallStinkwasserVaithWylZitronenhain
Orte Arm von DorneBronnsteinGebrochener ArmGeiernestGrässlichgrauRote BergeTurm der FreudeWassergärten
Straßen und Gewässer Dornisches MeerFürstenpassGeißelGrünblutKnochenwegSchwefelSommermeerTorentinVaithWyl
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.