FANDOM


Lord Armond Connington war der Lord vom Greifenhorst und Oberhaupt des Hauses Connington während der Herrschaft von König Aerys II. Targaryen. Er war der Vater von Jon Connington.[1]

BiographieBearbeiten

Lord Armond nahm seinen Sohn Jon gerne mit auf den höchsten Turm vom Greifenhorst, von wo aus man einen guten Blick auf die Ländereien der Conningtons hatte. Als Prinz Rhaegar Targaryen Greifenhorst nach seiner Reise nach Dorne besuchte, versuchte Armond, ihn hinsichtlich einer Streitigkeit mit dem damaligen Lord Morrigen auf seine Seite zu ziehen. Armond starb ein paar Jahre vor Roberts Rebellion.[1]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Als der Junge Greif die Offiziere der Goldenen Kompanie davon überzeugen kann, ihn dabei zu unterstützen, anstatt nach Osten zu Daenerys Targaryen direkt nach Westeros zu segeln, um seinen Anspruch auf den Eisernen Thron geltend zu machen, freut sich Jon Connington darüber, bald den Greifenhorst wiederzusehen und vielleicht sogar einst in der Gruft neben seinem Vater Lord Armond bestattet zu werden. Er hat sich kurz zuvor in der Gram mit den Grauschuppen angesteckt.[2]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
Lord
Connington
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte
Gemahlin
 
Armond
 
Unbekannter
Connington
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jon
 
Unbekannte
Gemahlin
 
Ronald
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte
Frau
 
Ronnet
 
Raymund
 
Alynne
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ronald
Sturm
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Ein Tanz mit Drachen, X-Der wiedergeborene Greif (Jon Connington)
  2. Der Sohn des Greifen, IX-Der verlorene Lord (Jon Connington)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.