Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement
Das Lied von Eis und Feuer Wiki

König Arrec Durrandon war ein Sturmkönig aus dem Hause Durrandon. Er verlor die Flusslande an Haus Hoffartt von den Eiseninseln.[1][2]

Biographie[]

Als Harwyn Hoffartt, der König der Eiseninseln, in die Flusslande einfiel, sammelte Arrec ein Heer in den Sturmlanden und marschierte Richtung Norden. Dabei beging er allerdings den Fehler, seinem Tross vorauszueilen, welcher daraufhin von übergelaufenen Flusslords überfallen und beschlagnahmt wurde. Somit konnte Arrec in der Schlacht bei Schönmarkt gegen Harwyn nur noch ein geschwächtes Heer aufbieten, und weil er sich laut Yandel gleichzeitig stur und unentschlossen verhielt, wurde er vernichtend geschlagen. Während Arrec selber entkommen konnte, starben zwei seiner Brüder auf dem Schlachtfeld.[2]

In späteren Jahren versuchte Arrec noch zweimal, die verlorenen Gebiete zurückzuerobern, scheiterte aber beide Male. Sein Nachfolger war sein ältester Sohn, Arlan V. Durrandon.[2]

Familie[]

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Arrec
 
unbekannte
Gemahlin
 
mindestens
2 Brüder
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Arlan V.
 
mindestens
1 Sohn
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Argilac[A 1]
 
unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Argella
 
Orys
Baratheon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Haus
Baratheon
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

Anmerkungen[]

  1. Es ist bekannt, dass Argilac der Enkelsohn von Arrec war, Argilacs Vater ist allerdings bis jetzt unbekannt.

Siehe auch[]

Einzelnachweise[]

Advertisement