FANDOM


Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Infobox Charakter
 
{{Infobox Charakter
 
|Name = Arryk Cargyll
 
|Name = Arryk Cargyll
|Wappen1 = 545px-House_Cargyll.png
+
|Wappen1 = Cargyll.png
 
|Wappen2 = Königsgarde.png
 
|Wappen2 = Königsgarde.png
 
|Titel = Ser
 
|Titel = Ser
|Treue = [[Haus Cargyll]]
+
|Adelsfamilie = [[Haus Cargyll]]
|Treue_2 = [[Königsgarde]]
+
|Treue = [[Königsgarde]]
|Treue_3 = [[Die Grünen]]
+
|Treue_2 = [[Die Grünen]]
 
|Herkunft = [[Kronlande]]
 
|Herkunft = [[Kronlande]]
 
|Gestorben = [[129 AL]], [[Drachenstein]]
 
|Gestorben = [[129 AL]], [[Drachenstein]]
 
}}
 
}}
   
Ser '''Arryk Cargyll''' war ein [[Ritter]] aus dem [[Haus Cargyll|Hause Cargyll]]. Er war ein Mitglied der [[Königsgarde]] während der Herrschaft von König [[Viserys I. Targaryen]].<ref name="kie">''[[Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen]]''</ref>
+
Ser '''Arryk Cargyll''' war ein [[Ritter]] aus dem [[Haus Cargyll|Hause Cargyll]]. Er war ein Mitglied der [[Königsgarde]] während der Herrschaft von König [[Viserys I. Targaryen]].{{GRRM|2}}
   
 
==Biographie==
 
==Biographie==
Zeile 20: Zeile 20:
 
Nach dem Tod von Viserys schloss sich Arryk König [[Aegon II. Targaryen]] und den [[Die Grünen|Grünen]] an. Nach der Krönung Aegons in der [[Drachengrube]] führte Arryk den König in den Thronsaal des [[Roter Bergfried|Roten Bergfrieds]]. Sein Zwillingsbruder Erryk schloss sich allerdings Königin [[Rhaenyra Targaryen]] und den [[Die Schwarzen|Schwarzen]] an. Arryk und Ser [[Gawen Hohenturm]] waren in dem Gefolge von Großmaester [[Orwyle]], als dieser von [[Königsmund]] nach [[Drachenstein]] reiste, um die rivalisierenden Seiten zu versöhnen, was allerdings scheiterte.
 
Nach dem Tod von Viserys schloss sich Arryk König [[Aegon II. Targaryen]] und den [[Die Grünen|Grünen]] an. Nach der Krönung Aegons in der [[Drachengrube]] führte Arryk den König in den Thronsaal des [[Roter Bergfried|Roten Bergfrieds]]. Sein Zwillingsbruder Erryk schloss sich allerdings Königin [[Rhaenyra Targaryen]] und den [[Die Schwarzen|Schwarzen]] an. Arryk und Ser [[Gawen Hohenturm]] waren in dem Gefolge von Großmaester [[Orwyle]], als dieser von [[Königsmund]] nach [[Drachenstein]] reiste, um die rivalisierenden Seiten zu versöhnen, was allerdings scheiterte.
   
Ser Kriston Kraut schickte Ser Arryk nach Drachenstein, um die Festung in der Gestalt seines Zwillingsbruders Erryk zu infiltrieren. Dort sollte er Rhaenyra töten (oder ihre Kinder, die Überlieferungen unterscheiden sich hier). Zufälligerweise trafen Ser Erryk und Ser Arryk in einer der Hallen der Festung aufeinander. Die Sänger sagen, dass sie sich gegenseitig ihre Liebe zueinander versicherten, bevor der Stahl aufeinander traf, und sie mit Liebe und Pflichtbewusstsein im Herzen eine Stunde lang kämpften, bevor sie beide weinend in den Armen des anderen starben.<ref name="dsdgl13">[[Die Saat des goldenen Löwen]], [[Die Saat des goldenen Löwen - Kapitel 13 - Tyrion III|IV-Tyrion III]] </ref> Laut dem Hofnarr [[Pilz]], welcher sagte, das Duell gesehen zu haben, war die Wirklichkeit brutaler: Als sie aufeinandertrafen, verdammten sie sich gegenseitig als Verräter und innerhalb weniger Momente verletzten sie sich gegenseitig tödlich.<ref name="dwveufaegII">''[[Die Welt von Eis und Feuer]]'', Aegon II</ref>
+
Ser Kriston Kraut schickte Ser Arryk nach Drachenstein, um die Festung in der Gestalt seines Zwillingsbruders Erryk zu infiltrieren. Dort sollte er Rhaenyra töten (oder ihre Kinder, die Überlieferungen unterscheiden sich hier). Zufälligerweise trafen Ser Erryk und Ser Arryk in einer der Hallen der Festung aufeinander. Die Sänger sagen, dass sie sich gegenseitig ihre Liebe zueinander versicherten, bevor der Stahl aufeinander traf, und sie mit Liebe und Pflichtbewusstsein im Herzen eine Stunde lang kämpften, bevor sie beide weinend in den Armen des anderen starben.{{DSDGL|13}} Laut dem Hofnarr [[Pilz]], welcher sagte, das Duell gesehen zu haben, war die Wirklichkeit brutaler: Als sie aufeinandertrafen, verdammten sie sich gegenseitig als Verräter und innerhalb weniger Momente verletzten sie sich gegenseitig tödlich.{{DWVEUF|18}}
   
 
==Erscheinungen in den Büchern==
 
==Erscheinungen in den Büchern==
 
===Band 1 - Die Herren von Winterfell===
 
===Band 1 - Die Herren von Winterfell===
Bran Stark nennt Ser Arryk als einen der Helden der Königsgarde, die er bewundert.<ref name="dhvw8">[[Die Herren von Winterfell]], [[Die Herren von Winterfell - Kapitel 8 - Bran II|I-Bran II]] </ref>
+
Bran Stark nennt Ser Arryk als einen der Helden der Königsgarde, die er bewundert.{{DHVW|8}}
   
 
==Einzelnachweise==
 
==Einzelnachweise==

Version vom 14. Juni 2015, 09:31 Uhr

Ser Arryk Cargyll war ein Ritter aus dem Hause Cargyll. Er war ein Mitglied der Königsgarde während der Herrschaft von König Viserys I. Targaryen.[1]

Biographie

Arryk war der Zwillingsbruder von Ser Erryk Cargyll, der ebenfalls ein Mitglied der Königsgarde war.

Arryk und sein Bruder Erryk wurden beide im Jahre 105 AL bei einem Turnier in Jungfernteich von Ser Kriston Kraut vom Pferd geholt.

Nach dem Tod von Viserys schloss sich Arryk König Aegon II. Targaryen und den Grünen an. Nach der Krönung Aegons in der Drachengrube führte Arryk den König in den Thronsaal des Roten Bergfrieds. Sein Zwillingsbruder Erryk schloss sich allerdings Königin Rhaenyra Targaryen und den Schwarzen an. Arryk und Ser Gawen Hohenturm waren in dem Gefolge von Großmaester Orwyle, als dieser von Königsmund nach Drachenstein reiste, um die rivalisierenden Seiten zu versöhnen, was allerdings scheiterte.

Ser Kriston Kraut schickte Ser Arryk nach Drachenstein, um die Festung in der Gestalt seines Zwillingsbruders Erryk zu infiltrieren. Dort sollte er Rhaenyra töten (oder ihre Kinder, die Überlieferungen unterscheiden sich hier). Zufälligerweise trafen Ser Erryk und Ser Arryk in einer der Hallen der Festung aufeinander. Die Sänger sagen, dass sie sich gegenseitig ihre Liebe zueinander versicherten, bevor der Stahl aufeinander traf, und sie mit Liebe und Pflichtbewusstsein im Herzen eine Stunde lang kämpften, bevor sie beide weinend in den Armen des anderen starben.[2] Laut dem Hofnarr Pilz, welcher sagte, das Duell gesehen zu haben, war die Wirklichkeit brutaler: Als sie aufeinandertrafen, verdammten sie sich gegenseitig als Verräter und innerhalb weniger Momente verletzten sie sich gegenseitig tödlich.[3]

Erscheinungen in den Büchern

Band 1 - Die Herren von Winterfell

Bran Stark nennt Ser Arryk als einen der Helden der Königsgarde, die er bewundert.[4]

Einzelnachweise

  1. Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen
  2. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Tyrion III
  3. Die Welt von Eis und Feuer, Aegon II.
  4. Die Herren von Winterfell, I-Bran II
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.