FANDOM


Der Ball am Jungfrauentag wurde am Jungfrauentag im Jahr 133 n. A. E. abgehalten. Bei diesem Ball sollte sich König Aegon III. Targaryen seine zukünftige Gemahlin auswählen. Später sollte ihn Pilz den Viehmarkt am Jungraufentag nennen.[1]

VorgeschichteBearbeiten

Lord Unsieg Gipfel, die Hand des Königs und Protektor des Reiches, plante nach dem Tod von Königin Jaehaera, der Tochter von Aegon II, seine Tochter Myrielle mit dem König zu vermählen. Damit beabsichtigte er die Macht seines Hauses stärken und da der König noch keinen Erben hatte, wollte er Aegons Halbschwestern, Baela und Rhaena, eines Ablebens des Königs nicht auf dem Thron sehen. Sieben Tage nach dem Tod der Prinzessin besuchte Unsieg Gipfel den König in seinem Solar in Begleitung von Großmaester Munkun, Septon Bernhard und Marsten Wasser. Er teilte ihm mit, es sei Zeit sein Trauergewand abzustreifen und eine Braut zu erwählen, dies sollte seine Tochter Myrielle werden. Der König selbst hegte Zweifel, dass ihm die Braut nicht gefallen würde. Thaddeus Esch und Manfryd Muton waren wütend und fanden, dass solche wichtigen Entscheidungen dem Regentschaftsrat hätte vorgetragen werden müssen. Verschiedene Lords und Ladys protestierten gegen die Verlobung, so empfand Lord Kermit Tully diese als anmaßend und Lord Benjicot Schwarzhain kritisierte den Verzicht auf eine angemessene Trauerzeit. Selbst Großmaester Munkun sprach sich indirekt gegen die Verlobung aus und befand, dass Gipfel die Macht seines Hauses stärken wolle. In Folge dessen schlugen andere Adelige ihre Töchter, Verwandte oder sich selbst als Braut vor, darunter Johanna Lennister, Elenda Caron, Samantha Hohenturm und Sharis Fersen. Es folgten wütende Briefe der Manderlys und der Tarlys. Letztendlich beugte sich Unsieg Gipfel und ließ einen großen Ball veranstalten an welchem jede Jungfrau von edlem Geblüt teilnehmen dürfe und der König sollte die auswählen die ihm am meisten gefalle.[1]

Die KandidatinnenBearbeiten

Folgende Kandidatinnen sind bekannt:

Der BallBearbeiten

folgt

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Unter den Regenten - Krieg und Frieden und Viehmärkte
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.