FANDOM


Der Bastard von Hohenau (engl.: Bastard of Uplands) war ein Bastard aus der Weite während der Herrschaft von König Aerys II. Targaryen.[1] Sein richtiger Name ist bis jetzt nicht bekannt, wobei sein Spitzname darauf hindeutet, dass er den Bastardnamen "Blumen" trug und verwandtschaftliche Beziehungen zum Hause Mullendor besaß.

BiographieBearbeiten

Beim Turnier in Altsass im Jahre 281 n. A. E.[2] trat der Bastard von Hohenau als geheimnisvoller Ritter unter dem Namen "Schwarzschild" an und wurde von Ser Barristan Selmy besiegt und enttarnt.[1]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Der Bastard von Hohenau wird im Weißen Buch in dem Eintrag von Barristan Selmy erwähnt.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Königin der Drachen, Kapitel 29, Jaime III
    A Storm of Swords, Kapitel 67, Jaime VIII
  2. Siehe Berechnung für Turniere
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.