Fandom


Berg und Grünes Tal (engl.: Mountain and Vale) ist ein Werk von Erzmaester Arnel. Darin sind die Namen der bedeutendsten Bergstämme aus den Mondbergen im Grünen Tal aufgeführt.[1]

Bedeutende BergstämmeBearbeiten

  • Felsenkrähen
  • Milchschlangen
  • Nebelsöhne
  • Mondbrüder
  • Schwarzohren
  • Baumsöhne
  • Brandmänner
  • Heuler
  • Rotschmiede
  • Schneckenhunde

Die meisten dieser Stammesnamen haben eine Bedeutung, auch wenn sich diese uns nicht immer sofort erschließt. Die Schwarzohren behalten die Ohren der Besiegten als Trophäen. Bei den Brandmännern muss ein Jüngling einen Teil seines Körpers dem Feuer opfern, ehe er als Mann anerkannt wird. Dieser Ritus könnte bis in die Jahre nach dem Drachentanz zurückreichen, als ein Ableger der Scheckenhunde angeblich einer Feuerhexe in den Bergen huldigte. Der Stamm schickte seine Knaben zu Ihr, um ihr Geschenke zu bringen und sich den Flammen ihrer Drachen zu stellen. So bewiesen Sie Ihre Männlichkeit.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Die Welt von Eis und Feuer, Das Grüne Tal
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.