FANDOM


Bethyna Bracken (engl.: Bethany Bracken) war ein Mitglied des Hauses Bracken und die Tochter von Lord Bracken. Sie wurde die siebte Mätresse von König Aegon IV. Targaryen.[2]

BiographieBearbeiten

Bethyna wurde von ihrem Vater und ihrer Schwester Barba intensiv vorbereitet, als König Aegon im Jahr 177 n. A. E. nach Steinheck kam, um seinen Bastardsohn Aegor zu sehen. Dies geschah, um die damalige Mätresse des Königs, Melissa Schwarzhain, auszustechen. Zu dieser Zeit war Aegon bereits fett und töricht, doch Bethyna gefiel ihm und er nahm sie mit nach Königsmund. Bethany fand die Umarmungen des Königs jedoch ziemlich belastend und vergnügte sich deshalb mit einem Ritter der Königsgarde, Ser Terrenz Toyn. Das Paar wurde 178 n. A. E. von Aegon persönlich gefunden. Ser Terrenz wurde zu Tode gefoltert und Bethyna und ihr Vater hingerichtet.[2][3] Bethyna musste dabei zusehen, wie Ser Terrenz zerstückelt wurde.[4]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Lord
Bracken
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Barba
 
Argon IV.
Targaryen
 
Bethyna
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aegor
Strom
 
 
 
 
 
 
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Siehe Berechnung für Bethyna
  2. 2,0 2,1 2,2 Die Welt von Eis und Feuer, Die neun Mätressen Aegons IV. des Unwerten
  3. Zeit der Krähen, VII-Der befleckte Ritter (Arys)
  4. Zeit der Krähen, VII-Cersei IV
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.