Fandom


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Brandon Stark (Begriffsklärung) aufgeführt.

König Brandon Stark, auch genannt Brandon der Verbrenner (engl.: Brandon the Burner), war einer der Könige des Nordens und Sohn von Brandon dem Schiffsbauer. Auch er lebte vor den Eroberungskriegen.[1]

BiographieBearbeiten

Brandon Stark Verbrenner Amok

Brandon hat die Flotte des Nordens angezündet ©Amok

Als sein Vater auf See verschollen ging, verbrannte Brandon die gesamte Kriegsflotte des Nordens im Gram. Hierdurch bekam er seinen Beinamen.[1] Dies war das letzte Mal, dass der Norden eine Seestreitmacht hatte.[2] Laut Erzmaester Gyldayn soll er die Werften, auf denen diese Schiffe gebaut wurden, in Brand gesteckt haben und so seinen Namen erhalten haben.[3]

Brandon der Verbrenner wurde nach seinem Tod in der Krypta von Winterfell bestattet.[4]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Brandon Stark erzählt Osha von ihm, als er mit ihr und Maester Luwin in die Gruft von Winterfell hinabsteigt, um nachzusehen, ob der Traum mit seinem Vater real war oder nicht.[1]

Band 3 - Der Thron der Sieben KönigreicheBearbeiten

Lord Wyman Manderly erwähnt Brandon, als er 299 n. A. E. auf dem Erntefest von Winterfell um Gold für den Bau einer Flotte für den Norden bittet.[2]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Das Erbe von Winterfell, Kapitel 27, Bran II
    A Game of Thrones, Kapitel 66, Bran VII
  2. 2,0 2,1 Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 16, Bran II
    A Clash of Kings, Kapitel 16, Bran II
  3. Feuer und Blut - Erstes Buch, Jaehaerys I. und Alysanne - Ihre Triumphe und Tragödien
  4. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 41, Bran III
    A Clash of Kings, Kapitel 69, Bran VII
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.