FANDOM


Zeile 48: Zeile 48:
 
===Band 9 - Der Sohn des Greifen===
 
===Band 9 - Der Sohn des Greifen===
 
[[Brandon Stark]] findet heraus, dass Brynden immer noch zusammen mit einigen [[Kinder des Waldes|Kindern des Waldes]] in einer [[Höhle der Dreiäugigen Krähe|Höhle]] im [[Verfluchter Wald|Verfluchten Wald]] lebt. Als Bran und seine Gefährten den Hügel über der Höhle erreichen, überstehen sie mit Hilfe von [[Kalthand]] und [[Blatt]] einen Angriff von [[Wiedergänger]]n und können die Höhle betreten. Blatt führt sie dann tief hinab unter den Berg, wo sie schließlich Lord Brynden Strom treffen, die Dreiäugige Krähe und den Letzten Grünseher. Er sitzt auf einem Thron aus [[Wehrholzbaum]]-Wurzeln, die teilweise durch ihn hindurchwachsen. Bran ist zunächst enttäuscht, als der Mann erklärt, er könne Brans Beine nicht heilen, doch bietet er ihm an, ihm stattdessen das Fliegen beibringen.{{DSDG|13}}
 
[[Brandon Stark]] findet heraus, dass Brynden immer noch zusammen mit einigen [[Kinder des Waldes|Kindern des Waldes]] in einer [[Höhle der Dreiäugigen Krähe|Höhle]] im [[Verfluchter Wald|Verfluchten Wald]] lebt. Als Bran und seine Gefährten den Hügel über der Höhle erreichen, überstehen sie mit Hilfe von [[Kalthand]] und [[Blatt]] einen Angriff von [[Wiedergänger]]n und können die Höhle betreten. Blatt führt sie dann tief hinab unter den Berg, wo sie schließlich Lord Brynden Strom treffen, die Dreiäugige Krähe und den Letzten Grünseher. Er sitzt auf einem Thron aus [[Wehrholzbaum]]-Wurzeln, die teilweise durch ihn hindurchwachsen. Bran ist zunächst enttäuscht, als der Mann erklärt, er könne Brans Beine nicht heilen, doch bietet er ihm an, ihm stattdessen das Fliegen beibringen.{{DSDG|13}}
  +
  +
Lord Brynden und die Kinder des Waldes, namentlich Blatt, lehren Bran in den folgenden Monaten, seine Gabe als Leibwechsler zu verbessern.{{DSDG|34}}
   
 
Als Bran und [[Meera Reet]] die Dreiäugige Krähe nach seinem richtigen Namen fragen, erklärt er, dass er einmal Brynden geheißen habe, und Blatt erklärt zusätzlich, dass er schon viel älter sei, als Menschen für gewöhnlich alt werden, und dass sein Fleisch bereits sehr schwach sei. Er ist schon größtenteils in dem Baum aufgegangen, und daher spricht er auch nur noch ganz leise. Blatt sagt, er verweile nur noch für die Kinder des Waldes und die Menschenreiche in dieser Welt, und er habe 1001 Augen, denn es gebe Vieles zu beobachten. Lord Brynden lehrt Bran, dass er die Dunkelheit nicht fürchten solle, da auch an den dunkelsten Orten Bäume wachsen würden und die Dunkelheit ihn stark machen könne. Nachdem Bran seinen Vater durch einen [[Wehrholzbaum]] in der Vergangenheit im [[Götterhain]] von [[Winterfell]] gesehen hat, erzählt Lord Brynden, dass auch er die Geister seiner Vergangenheit immer wieder sehe: einen [[Daeron II. Targaryen|geliebten Bruder]], einen [[Aegor Strom|verhassten Bruder]] und eine [[Shiera Seestern|Frau]], die er begehrte.{{DSDG|34}}
 
Als Bran und [[Meera Reet]] die Dreiäugige Krähe nach seinem richtigen Namen fragen, erklärt er, dass er einmal Brynden geheißen habe, und Blatt erklärt zusätzlich, dass er schon viel älter sei, als Menschen für gewöhnlich alt werden, und dass sein Fleisch bereits sehr schwach sei. Er ist schon größtenteils in dem Baum aufgegangen, und daher spricht er auch nur noch ganz leise. Blatt sagt, er verweile nur noch für die Kinder des Waldes und die Menschenreiche in dieser Welt, und er habe 1001 Augen, denn es gebe Vieles zu beobachten. Lord Brynden lehrt Bran, dass er die Dunkelheit nicht fürchten solle, da auch an den dunkelsten Orten Bäume wachsen würden und die Dunkelheit ihn stark machen könne. Nachdem Bran seinen Vater durch einen [[Wehrholzbaum]] in der Vergangenheit im [[Götterhain]] von [[Winterfell]] gesehen hat, erzählt Lord Brynden, dass auch er die Geister seiner Vergangenheit immer wieder sehe: einen [[Daeron II. Targaryen|geliebten Bruder]], einen [[Aegor Strom|verhassten Bruder]] und eine [[Shiera Seestern|Frau]], die er begehrte.{{DSDG|34}}

Version vom 1. Juli 2016, 18:30 Uhr

Lord Brynden Strom (engl.: Brynden Rivers), auch Blutrabe (engl.: Bloodraven) genannt, war einer der Großen Bastarde, die von Aegon IV. Targaryen gezeugt und legitimiert wurden. Seine Mutter war Melissa Schwarzhain, Aegons sechste Mätresse. Er stand loyal zum Haus Targaryen in der Ersten Schwarzfeuer-Rebellion, später war er Hand des Königs unter Aerys I. Targaryen[3] und Maekar I. Targaryen[4] und schließlich Lord Kommandant der Nachtwache.[5] Shiera Seestern, ein weiteres Bastardkind seines Vaters, war seine Geliebte. Sein Halbbruder Aegor Strom begehrte Shiera ebenfalls, was zu einer erbitterten Feindschaft zwischen den beiden führte. Es gab Gerüchte, dass Blutrabe ein Zauberer sei.[6]

Sein persönliches Wappen war ein weißer Drache, mit roten Augen und rote Flammen speiend, auf schwarzem Grund.[7]

Um das Jahr 300 n. A. E. lebt er immer noch, allerdings nicht mehr als gewöhnlicher Mensch, sondern als Letzter Grünseher, zusammen mit einigen Kindern des Waldes in der so genannten Höhle der Dreiäugigen Krähe in der Region Jenseits der Mauer. Mit Hilfe der Dreiäugigen Krähe, Jojen Reet und Kalthand ruft und bringt er Brandon Stark zu sich in diese Höhle, um auch dessen Fähigkeiten als Grünseher auszubilden.[8]

Charakter & Erscheinung

Siehe auch: Bilder von Brynden Strom

Als Albino hatte Brynden weiße Haut, langes weißes Haar und rote Augen.[9]

Brynden Strom kethryn

Blutrabe als die dreiäugige Krähe ©kethryn

In der Höhle der Dreiäugigen Krähe sitzt Lord Brynden auf seinem Thron aus Wurzeln in einer großen Höhle, halb Leiche und halb Baum. Er erscheint weniger wie ein Mensch, sondern wie eine Statue aus einem verdrehten Stück Holz, alter Knochen und zerfallener Wolle. Das Einzige, was noch lebendig wirkt, ist ein rotes Auge, das von knorrigen Wurzeln und Fetzen ledriger Haut umgeben ist.[8] Sein Körper ist knochig und seine Kleidung zerfallen, und ein rotes Muttermal prägt seine Wange. Sein feines weißes Haar hängt bis zum Boden hinab. Eine Wurzel gräbt sich durch seinen Schenkel und tritt an der Schulter wieder heraus. Aus seinem Schädel sprießt ein Strauß dunkelroter Blätter, und graue Pilze bedecken seine Stirn. Er hat ein rotes Auge, und aus der anderen Augenhöhle wächst eine weitere Wurzel, die sich weiter unten wieder in seinen Hals gräbt.[10]

Biographie

Jugend

Brynden war der Bastardsohn von König Aegon IV. Targaryen und dessen sechster Mätresse, Lady Melissa Schwarzhain, welche den Platz der fünften Mätresse, Lady Barba Bracken, eingenommen hatte.[11]

Erste Schwarzfeuer-Rebellion

Als starker Kämpfer trug Brynden das valyrische Schwert Dunkle Schwester, bevorzugte aber seinen Langbogen aus Wehrholz und war ein ausgezeichneter Bogenschütze. Brynden diente im Kleinen Rat seines Halbbruders Daeron II. Targaryen. Während der Ersten Schwarzfeuer-Rebellion blieb er loyal gegenüber König Daeron und befehligte eine Gruppe Langbogenschützen, welche Rabenzähne genannt wurden.

Herrschaft von König Aerys I. Targaryen

Im Jahre 209 n. A. E. wurde Strom Hand des Königs und diente während der Herrschaft seines Neffen, König Aerys I. Targaryen.

Im Jahre 233 n. A. E. schickte Aegon V. Targaryen, genannt "Ei", Aemon auf dessen eigenen Wunsch mit der Golddrache nach Norden. Aegon hätte Aemon gerne als Berater an seiner Seite behalten. Ser Duncan geleitete Aemon sicher nach Ostwacht an der See, und er brachte viele Verbrecher aus den Kerkern von Königsmund mit, damit Aemon seinen Eid nicht alleine ablegen musste. Einer von ihnen war Brynden Strom, der später Lord Kommandant der Nachtwache wurde.[5]

Jüngste Ereignisse

Band 7 - Zeit der Krähen

Auf der Schiffsreise nach Braavos erinnert sich Maester Aemon wieder an die Reise in den Norden, bei der ihn Ser Duncan und Brynden Strom begleiteten.[5]

Band 9 - Der Sohn des Greifen

Brandon Stark findet heraus, dass Brynden immer noch zusammen mit einigen Kindern des Waldes in einer Höhle im Verfluchten Wald lebt. Als Bran und seine Gefährten den Hügel über der Höhle erreichen, überstehen sie mit Hilfe von Kalthand und Blatt einen Angriff von Wiedergängern und können die Höhle betreten. Blatt führt sie dann tief hinab unter den Berg, wo sie schließlich Lord Brynden Strom treffen, die Dreiäugige Krähe und den Letzten Grünseher. Er sitzt auf einem Thron aus Wehrholzbaum-Wurzeln, die teilweise durch ihn hindurchwachsen. Bran ist zunächst enttäuscht, als der Mann erklärt, er könne Brans Beine nicht heilen, doch bietet er ihm an, ihm stattdessen das Fliegen beibringen.[10]

Lord Brynden und die Kinder des Waldes, namentlich Blatt, lehren Bran in den folgenden Monaten, seine Gabe als Leibwechsler zu verbessern.[8]

Als Bran und Meera Reet die Dreiäugige Krähe nach seinem richtigen Namen fragen, erklärt er, dass er einmal Brynden geheißen habe, und Blatt erklärt zusätzlich, dass er schon viel älter sei, als Menschen für gewöhnlich alt werden, und dass sein Fleisch bereits sehr schwach sei. Er ist schon größtenteils in dem Baum aufgegangen, und daher spricht er auch nur noch ganz leise. Blatt sagt, er verweile nur noch für die Kinder des Waldes und die Menschenreiche in dieser Welt, und er habe 1001 Augen, denn es gebe Vieles zu beobachten. Lord Brynden lehrt Bran, dass er die Dunkelheit nicht fürchten solle, da auch an den dunkelsten Orten Bäume wachsen würden und die Dunkelheit ihn stark machen könne. Nachdem Bran seinen Vater durch einen Wehrholzbaum in der Vergangenheit im Götterhain von Winterfell gesehen hat, erzählt Lord Brynden, dass auch er die Geister seiner Vergangenheit immer wieder sehe: einen geliebten Bruder, einen verhassten Bruder und eine Frau, die er begehrte.[8]

Familie

Vorlage:Stammbaum Melissa Schwarzhain

Weitere Verwandtschaft

 
 
 
 
 
 
Naerys
 
Aegon IV.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Verschiedene
Frauen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Daena
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Daeron II.
 
Myriah
Martell
 
Daenerys
 
Maron Martell
 
Haus
Schwarzfeuer
 
 
 
 
 
Viele
Bastarde
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Baelor
 
Jena Dondarrion
 
Aerys I.
 
Aelinor Fünfrosen
 
Rhaegel
 
Alys Arryn
 
Maekar I.
 
Dyanna Dayn
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Valarr
 
Kiera von Tyrosh
 
 
Matarys
 
Aelora
 
Aelor
 
Daenora
 
Daeron
 
Aerion
 
Maester
Aemon
 
Daella
 
Betha Schwarzhain
 
Aegon V.
 
Rhae
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Vaella
 
 
 
 
 
 
 
 
Maegor
 
 
 
 
 
 
 
 
Nachkommen
 
 
 
Hauptlinie
 
 
 
Nachkommen
 
 
 



Einzelnachweise & Anmerkungen

  1. Die Welt von Eis und Feuer, Aegon V.
  2. Die Welt von Eis und Feuer, Die neun Mätressen Aegons IV. des Unwerten
  3. Das verschworene Schwert
  4. Die Welt von Eis und Feuer, Maekar I.
  5. 5,0 5,1 5,2 Zeit der Krähen, VII-Samwell II
  6. Der geheimnisvolle Ritter
  7. The Citadel. Heraldry: Personal Arms
  8. 8,0 8,1 8,2 8,3 Der Sohn des Greifen, IX-Bran III
  9. The Citadel. SSM: The Great Bastards (December 26, 2005)
  10. 10,0 10,1 Der Sohn des Greifen, IX-Bran II
  11. Ein Tanz mit Drachen, X-Jaime
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.