FANDOM


Das Buch der verlorenen Bücher (engl.: The Book of Lost Books) ist ein Buch, das Erzmaester Marwyn geschrieben hat. Das Buch beschreibt drei Seiten aus dem legendären Buch Zeichen und Wunder, die der Erzmaester angeblich gefunden haben will, und in dem Daenys Targaryen, die jungfräuliche Tochter von Aenar Targaryen, noch vor dem Verhängnis von Valyria Visionen aufgeschrieben hat.[1]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Als Asha Graufreud nach Balon Graufreuds Tod nach Zehntürmen kommt, findet sie Lord Rodrik Harlau über dem Buch versunken vor. Hotho Harlau hatte ihm eine Abschrift aus Altsass mitgebracht.[1]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Zeit der Krähen, VII-Die Tochter des Kraken (Asha)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.