FANDOM


Chroyane ist eine Ruinenstadt an der Rhoyne, die am Zusammenfluss von Lhorulu und Rhoyne südlich des Dolchsees liegt.[1] Sie liegt in einem Gebiet entlang des Flusses, das Die Gram genannt wird.[2]

ArchitekturBearbeiten

  • Der Palast der Liebe war eine Inselfestung, die zehnmal größer war als der Rote Bergfried. Nun heißt die Ruine Palast des Grams.[3]
  • Die Brücke der Träume (engl.: Bridge of Dream) ist eine Brückenruine, die vom Palast der Liebe zum Westufer des Flusses führt. Die Hälfte des weißen Steinbogens ist zusammengebrochen und der Rest ist überwuchert von schwarzen Ranken und Moos. Der breite hölzerne Teil der Brücke in der Mitte ist verrottet, aber einige Lampen brennen noch. Steinmenschen stehen oft auf der Brücke und beobachten hindurchfahrende Schiffe, wobei sie sich manchmal beklagen.[3]

GeschichteBearbeiten

Chroyane war einst die "Stadt der Feste" der Rhoynar. Ihre Straßen sollen aus Wasser und ihre Häuser aus Gold gewesen sein.[2] Es war die reichste und schönste Stadt an der Rhonye, bis sie im Zweiten Gewürzkrieg vor 1000 Jahren von Volantis und dem Valyrischen Freistaat zerstört wurde. Seitdem ruht Garins Fluch auf der Stadtruine, die unter ständigem faulen Nebel liegt und wo nun die Steinmenschen leben.[3]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Tyrion Steinmeinschen Lukasz Jaskolski

Die Scheue Maid wird von Steinmenschen angegriffen.
(von Lukasz Jaskolski ©FFG)

Tyrion Lennister und die Mannschaft der Scheuen Maid durchqueren die Ruinenstadt auf dem Weg nach Volantis und werden dabei von drei Steinmenschen angegriffen.[3]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Länder von Eis und Feuer, Karte der Freien Städte
  2. 2,0 2,1 Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion IV
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion V
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.