FANDOM


Der Alte Mann vom Fluss (engl.: Old Man of the River) oder auch Schildkrötengott genannt, ist eine niedere Gottheit der Rhoynar. Er wurde aus der Mutter Rhoyne geboren und kämpfte mit dem Krebskönig über die Herrschaft allen Lebens unter dem fließenden Wasser.[1]

Legende Bearbeiten

Die Nachfahren der Rhoynar in den Ruinen Chroyanes berichten, dass während der langen Nacht die niederen Gottheiten, darunter der Alte Mann vom Fluss, sich unter einem Held zusammenschlossen und ein geheimes Lied sangen, bis der Tag zurückkehrte.[2]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 7 - Zeit der KrähenBearbeiten

Garin erklärt Ser Arys Eichenherz, wer der Alte Mann ist.[1]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Während die Scheue Maid nahe Ny Sar die Rhoyne heruntersegelt, sieht die Mannschaft eine riesige, gehörnte Schildkröte, die beinahe so groß wie das Schiff ist. Sie taucht vor dem Schiff auf, reckt ihren Hals und brüllt lauter und tiefer, als Tyrion Lennister es je gehört hat. Yandry, der Kapitän des Schiffs und einer der Waisen des Grünblut, behauptet, dies wäre der Alte Mann vom Fluss gewesen, der ihnen seinen Segen gegeben habe.[3]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Zeit der Krähen, VII-Die Königinmacherin (Arianne)
  2. Die Welt von Eis und Feuer, Die Lange Nacht
  3. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion IV
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.