Illustrationen zum Lied (von Serena Malyon ©FFG)

"Der Letzte der Riesen" ist ein Lied, das jenseits der Mauer weit verbreitet ist.[1]

Text[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ooooooh, ich bin der Letzte der Riesen, mein Volk ist verschwunden von der Erd’.
Der Letzte der großen Bergriesen, bei meiner Geburt einst Herrscher über die Erd’.
Ach, die Kleinen stahlen mir meine Wälder, haben Flüsse und Berge mir geklaut.
Haben den Fisch aus meinen Bächen geangelt, durch meine Täler eine riesige Mauer gebaut.
In Steinhallen brennen ihre großen Feuer,
In Steinhallen schmieden sie ihre scharfen Speere,
Derweil ich ohne Gefährten durch die Berge ziehe
Und einsam vergieße manch bittere Zähre.
Bei Tag jagen sie mich mit Hunden.
In der Nacht bei Fackellicht.
Denn diese Männer, so klein, können nicht groß sein,
Solange Riesen noch wandern durchs Licht.
Ooooooh, ich bin der LETZTE der Riesen,
Deshalb merk dir meines Liedes Wort’,
Denn wenn ich gehe, verklingt der Gesang,
Und das Schweigen wird dauern immerfort.[1]

Jüngste Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Band 5 - Sturm der Schwerter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ygritte stimmt das Lied vor Jon Schnee an und Tormund Riesentods Männer stimmen mit ein.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Sturm der Schwerter, Kapitel 15, Jon II
    A Storm of Swords, Kapitel 15, Jon II
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.