FANDOM


Tyrion II ist das zwanzigste Kapitel von Die Königin der Drachen, dem zweiten Teil des dritten Bandes der Das Lied von Eis und Feuer-Reihe. Der POV-Charakter des Kapitels ist Tyrion Lennister.

Zusammenfassung Bearbeiten

Tyrion Lennister trifft Shae in aller Heimlichkeit. Hinterher fragt er sich, wie es mit ihnen weitergehen soll.

Synopsis Bearbeiten

Tyrion denkt über Sansa nachBearbeiten

Tyrion Lennister wacht neben Sansa Stark auf und kleidet sich an. Sansa kann ihn immer noch nicht als ihren richtigen Ehemann akzeptieren. Als er ihr vom Tod Robb Stark erzählt hat, wartete sie mit ihrer Trauer, bis er die Tür hinter sich geschlossen hatte. Das Einzige, was er für sie tun konnte, war, ihr einige schlimme Einzelheiten der Roten Hochzeit zu ersparen wie die Tatsache, dass ihre Mutter Catelyn Tully nackt in den Trident geworfen wurde oder dass Robb der Kopf abgetrennt wurde und durch den Kopf seines Schattenwolfs Grauwind ersetzt wurde. Er zieht sich seine Stiefel an und schleicht auf den Gang.

Tyrion wohnt mittlerweile nicht mehr in Maegors Feste, sondern in den geräumigeren Quartieren im Küchenturm, die einst Lord Gil Rosby gehört haben, bevor Tyrion seinen Vater Tywin Lennister davon überzeugen konnte, dass er jetzt, wo er verheiratet ist, komfortablere Gemächer für ihren gemeinsamen Haushalt benötige. Sogar Bronn und Podrick Payn haben jetzt mehr Platz und eigene Kammern. Jetzt muss er sich Maegors Feste nicht mehr mit seiner Schwester Cersei Lennister teilen und kann sie seltener sehen. Er hat außerdem mehr Diener eingestellt, unter denen sich auch eine Frau namens Brella befindet, die einst Lord Renly Baratheons Haushalt in der Stadt organisiert hat und von daher geübt darin ist, Geheimnisse für sich zu behalten. Tyrion steigt eine Treppe hinab und geht einige Gänge entlang, bis es an einer Tür angekommen ist und eintritt.

Tyrion trifft ShaeBearbeiten

Er betritt den Lagerraum, in dem die alten Drachenköpfe der Targaryen aufbewahrt werden, und Shae ist schon dort. Sie hat ihr Kleid bereits ausgezogen und es über einen der mannshohen Zähne gehängt. Sie haben Sex. Shae ist mittlerweile eine von Sansas Zofen, was Tyrion als Entschuldigung dient, sie nah bei sich zu haben, aber er ist sich der Gefahr dennoch bewusst. Varys war gegen dieses Arrangement, weil es nun schwieriger wird, ihren wahren Hintergrund geheim zu halten, und er fragt sich, warum Tyrion wegen Shae ein so hohes Risiko einzugehen bereit ist. Er macht Tyrion klar, dass er Cersei nicht anlügen wird, falls sie je nach Shae fragt.

Tyrion denkt darüber nach, und er kommt zu dem Schluss, dass es an der Zeit ist, sie fortzuschicken, vielleicht in Chatayas Bordell oder er könnte sie mit Bronn verheiraten oder sogar mit Ser Tallad, der Interesse an ihr gefunden hat. Sie trennen sich bei Sonnenaufgang, und es ist der erste Tag des neuen Jahrhunderts, der Tag von Joffrey Baratheons Hochzeit.


Handelnde & erwähnte Personen Bearbeiten

Handelnde Personen:

Erwähnte Personen:

Erwähnte Orte & Begriffe Bearbeiten

Orte:

Begriffe:

Siehe auchBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.