Ein Drachenei ist ein Ei, dass von einem Drachen zwecks Reproduktion gelegt wird. Drachen legen meistens bis zu fünf Eier gleichzeitig. Mit der Zeit werden sie einfach nur noch zu hübschen Steinen.

Eigenschaften & Erscheinung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dracheneier erscheinen in verschiedenen Farben, vermutlich in der des späteren Drachen.

Daenerys' Dracheneier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daenerys bewundert das grüne Drachenei, aus dem später Rhaegal schlüpft. Von Katherine Dinger ©FFG

Daenerys Targaryen erhält auf ihrer Hochzeit drei Dracheneier von Illyrio Mopatis als Brautgeschenk.

Daenerys ist sehr beeindruckt von der Größe, dem Gewicht und dem Aussehen der Eier. Zunächst denkt sie, sie seien mit Edelsteinen besetzt, weil sie so glänzen. Sie braucht beide Hände, um ein Ei hochzuheben. Die Eier sehen so aus, als seien sie aus Glas oder Porzellan, aber als sie sie hochhebt, bemerkt sie ihr enormes Gewicht.

Die Eier sind so selten und wertvoll, dass Ser Jorah Mormont davon ausgeht, dass manch ein Händler sich seine Männlichkeit für ein Drachenei abschneiden lassen würde und dass man für drei Dracheneier eine ganze Armee an Söldnern rekrutieren könne.[1]

Bekannte Dracheneier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • {geschlüpft} Daenerys' erstes Drachenei (Drogon): schwarz wie die Mitternachtssee, versehen mit rötlichen Wellen und Wirbeln
  • {geschlüpft} Daenerys' zweites Drachenei (Rhaegal): dunkles Grün mit geschliffenen Bronzeflecken
  • {geschlüpft} Daenerys' drittes Drachenei (Viserion): hell und buttercremefarben mit goldenen und bronzenen Adern durchzogen.[2]

Jüngste Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Band 1 - Die Herren von Winterfell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daenerys Targaryen erhält auf ihrer Hochzeit drei Dracheneier von Illyrio Mopatis als Brautgeschenk.[3] In Vaes Dothrak betrachtet Daenerys einmal Rhaegals Ei und legt es sich liebevoll auf den schwangeren Bauch.[4]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viserys Targaryen versucht in Vaes Dothrak, Daenerys' Dracheneier zu stehlen, weil er damit ein Söldnerheer bezahlen möchte. Er wird dabei von Ser Jorah Mormont aufgehalten, der ihm androht, ihm beim nächsten Versuch die Hände abzuhacken.[1] An dem Tag, an dem der Weinhändler in Auftrag Robert Baratheons versucht, Daenerys zu vergiften, versucht sie, die Eier in einem Kohlebecken auszubrüten, muss dann aber enttäuscht feststellen, dass das nicht funktioniert.[5] Nach ihrer Fehlgeburt gilt Daenerys' einzige Sorge den Dracheneiern. Immer, wenn sie aus ihren Fieberträumen erwacht, fragt sie nach ihnen und will zu ihnen gebracht werden.[2]

Als Drogo auf einem Scheiterhaufen mit all seinen Schätzen verbrannt wird, platziert Daenerys die Eier zu ihm: das goldene an sein Herz, das grüne an seinen Kopf und das goldene zwischen seine Beine. Als das Feuer entfacht wird, geht Daenerys ins Feuer. So werden ihre drei Drachen geboren.[6]

Band 8 - Die dunkle Königin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angeblich besaß Euron Graufreud eine Zeit lang ein Drachenei. Er beauftragte einen Zauberer aus Myr, das Ei für ihn auszubrüten, und er versprach ihm ein Jahr Zeit und so viel Gold wie er benötigte. Schließlich sei er aber so sehr von den Ausflüchten des Zauberers genervt gewesen, dass er ihn umgebracht und das Drachenei in einem Anflug übler Stimmung ins Meer geworfen habe.[7]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Das Erbe von Winterfell, Kapitel 7, Daenerys I
    A Game of Thrones, Kapitel 46, Daenerys V
  2. 2,0 2,1 Das Erbe von Winterfell, Kapitel 29, Daenerys V
    A Game of Thrones, Kapitel 68, Daenerys IX
  3. Die Herren von Winterfell, Kapitel 11, Daenerys II
    A Game of Thrones, Kapitel 11, Daenerys II
  4. Die Herren von Winterfell, Kapitel 36, Daenerys IV
    A Game of Thrones, Kapitel 36, Daenerys IV
  5. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 15, Daenerys II
    A Game of Thrones, Kapitel 54, Daenerys VI
  6. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 33, Daenerys VI
    A Game of Thrones, Kapitel 72, Daenerys X
  7. Die dunkle Königin, Kapitel 7, Der Plünderer (Victarion)
    A Feast for Crows, Kapitel 29, Der Plünderer (Victarion II)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.