FANDOM


Drachenlord (Band 1, 10 und DWVEUF: Drachenherren; engl.: Dragonlord) ist ein Titel, den die Mitglieder der vierzig mächtigsten Familien innehatten, die vor dem Untergang von Valyria den Valyrischen Freistaat beherrschten. Der Titel beruht auf der Fähigkeit, Drachen kontrollieren und reiten zu können. Sie kontrollierten und zähmten sie mit Peitsche, Hörnern und Magie. Die Drachenlords waren außergewöhnlich schöne Menschen. Es war eine alte Tradition unter den Drachenlords, Bruder und Schwester miteinander zu vermählen, um die Blutlinien rein zuhalten.

Das Haus Targaryen war ein eher unbedeutendes Adelsgeschlecht unter den vierzig Familien, doch sie waren die einzigen, die die Katastrophe überlebten. Die Überlebenden wurden in Westeros weiterhin Drachenlords genannt, auch nachdem die letzten Drachen gestorben waren.

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.