FANDOM


Lord Edgut Celtigar (engl.: Edwell Celtigar) war Lord der Klaueninsel und Oberhaupt des Hauses Celtigar während der Herrschaft von König Maegor I. Targaryen.[2]

BiographieBearbeiten

Er wurde nach der Hinrichtung von Lord Lukas Eggen im Jahre 44 n. A. E. von Maegor I. zur neuen Hand des Königs ernannt.[2]

Im Jahr 49 n. A. E. wurde er von Jaehaerys I. zum Meister der Münze ernannt. Um die Erbfolge sicher zustellen, suchten die Königinregentin Alyssa Velaryon und Lord Rogar Baratheon im selben Jahr eine geeignete Braut für Jaehaerys I.. Da sie sich nicht einigen konnten, schlug Lord Celtigar seine Töchter als geeignete Kandidatin vor. Dies lehnte Rogar Baratheon ab und befand, dass sie "kein Kinn, keine Brüste und keinen Verstand" besäßen.

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Edgut
 
unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Prudentia
 
Prunella
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

Siehe auchBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Siehe Berechnung für Edgut
  2. 2,0 2,1 Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Maegor I.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.