FANDOM


Eine Auflistung aller Charakter von dem 10. Band Ein Tanz mit Drachen.

WesterosBearbeiten

Die Könige und ihre HöfeBearbeiten

Der KindkönigBearbeiten

KÖNIG TOMMEN BARATHEON, der Erste Seines Namens, König der Andalen und der Rhoynar und der Ersten Menschen und Herr der Sieben Königslande, ein Junge von neun Jahren

Eisenmänner zu bekämpfen

  • die Mitglieder des ehemaligen Kleinen Rates von Königin Cersei:
    • LORD {GIL ROSBY}, Lord Kämmerer und Meister der Münze, starb an einem Husten
    • LORD ORTON SONNWETTER, Justiziar und Meister des Rechts, sowie kurze Zeit Hand des Königs, floh nach Königin Cerseis Gefangennahme nach Langtafel
      • seine Gemahlin TAENA AUS MYR, ehemals Hofdame und Gesellschafterin von Königin Margaery und Königin Cersei, gleichfalls nach Langtafel geflohen
    • AURAN WASSER, der Bastard von Driftmark, Großadmiral und Meister der Schiffe, nach Königin Cerseis Gefangennahme mit der Königlichen Flotte auf See geflohen
    • QYBURN, in Ungnade gefallener Maester und Gerüchten zufolge ein Nekromant, Meister der Flüsterer, allerdings ohne

Stimme im Kleinen Rat


König Tommens Banner zeigt kämpfend den gekrönten Hirschen der Baratheons, schwarz auf gold, und den Löwen der Lennisters, gold auf purpurrot.

Der König an der MauerBearbeiten

KÖNIG STANNIS I. BARATHEON, der Erste seines Namens, zweitgeborener Sohn von Lord Steffon Baratheon und Lady Cassana aus dem Hause Estermont, Lord von Drachenstein, selbsternannter König von Westeros


Stannis hat sich das feurige Herz des Herrn des Lichts zum Banner erwählt: ein rotes Herz, umrahmt von orangefarbenen Flammen in hellgelbem Feld. Innerhalb des Herzens befindet sich der gekrönte Hirsch des Hauses Baratheon in Schwarz.

Der rechtmässige Erbe des Eisernen Throns?Bearbeiten

PRINZ AEGON AUS DEM HAUSE TARGARYEN, ein blauhaariger Junge von achtzehn Jahren, angeblich der erstgeborene Sohn von {Rhaegar Targaryen}, dem Prinzen von Drachenstein, und seiner Gemahlin {Prinzessin Elia von Dorne}, Neffe von Königin Daenerys Targaryen, auf dem Weg nach Westeros, um sein Geburtsrecht zu beanspruchen.

Der König der Inseln und des NordensBearbeiten

Die Graufreuds von Peik betrachten sich als Nachfahren des Grauen Königs aus dem Zeitalter der Helden. Den Legenden nach herrschte der Graue König über das Meer selbst und nahm eine Meerjungfrau zur Gemahlin. Aegon der Drache beendete die Linie der Könige auf den Eiseninseln, erlaubte den Eisenmännern jedoch, ihre alten Sitten und Gebräuche wiederzubeleben und selbst zu entscheiden, wer die Vorrangstellung unter ihnen haben sollte. Sie wählten Lord Vickon Graufreud von Peik. Das Wappen der Graufreuds zeigt einen goldenen Kraken auf schwarzem Feld. Ihre Worte lauten: Wir Säen Nicht.
KÖNIG EURON GRAUFREUD, der Dritte seines Namens seit dem Grauen König, König der Eiseninseln und des Nordens, König von Salz und Fels, Sohn des Seewinds und Lord Schnitter von Peik, Kapitän der Schweigen, genannt "Krähenauge"

Weitere große und kleine HäuserBearbeiten

Haus ArrynBearbeiten

Die Arryns stammen von den Königen des Bergs und des Grünen Tals ab. Das Wappen des Hauses zeigt Mond und Falke, weiß, in himmelblauem Feld. Im Krieg der Fünf Könige hat das Haus Arryn für keine Seite Partei ergriffen. Die Worte der Arryns lauten: Hoch Wie Die Ehre.

LORD ROBERT ARRYN, Lord von Hohenehr, Hüter des Grünen Tals und Wächter des Ostens, ein kränklicher Junge von acht Jahren, der auch "Süßrobin" genannt wird

Haus BaratheonBearbeiten

Haus Baratheon ist das jüngste der Großen Häuser. Es wurde während des Krieges der Eroberung gegründet, als Orys Baratheon, den Gerüchten zufolge ein Bastardbruder Aegons des Eroberers, Argilac den Arroganten, den letzten Sturmkönig, besiegte und erschlug. Aegon belohnte ihn mit Argilacs Burg, Land und Tochter. Orys nahm das Mädchen zur Braut und übernahm Wappen, Titel und Sinnspruch ihres Geschlechts.
Im Jahre 283 n. A. E. nach Aegons Eroberung stürzte Robert aus dem Hause Baratheon, Lord von Sturmkap, den Irren König Aerys II. Targaryen, und errang den Eisernen Thron. Sein Anspruch auf die Krone leitete sich von seiner Großmutter Prinzessin Rhaelle Targaryen ab, einer Tochter von König Aegon V. Targaryen, obgleich Robert lieber behauptete, sein Streithammer rechtfertige seinen Anspruch.
Das Wappen der Baratheons zeigt einen gekrönten Hirschen auf goldenem Feld. Ihre Worte lauten: Unser Ist Der Zorn. KÖNIG {ROBERT BARATHEON}, der Erste seines Namens, König der Andalen und der Rhoynar und der Ersten Menschen, Herr der Sieben Königslande und Protektor des Reiches, getötet von einem Eber

Haus FlorentBearbeiten

Die Florents von Burg Klarwasser sind Vasallen von Rosengarten. Beim Ausbruch des Krieges der Fünf Könige folgte Lord Alester Florent seinem Lehnsherrn und erklärte sich für König Renly Baratheon, doch sein Bruder Ser Axell Florent wählte König Stannis Baratheon, den Gemahl seiner Nichte Selyse Florent. Nach Renlys Tod bei Sturmkap schloss sich auch Lord Alester mit der gesamten Streitmacht von Klarwasser Stannis an. Stannis ernannte Lord Alester zu seiner Hand und übergab den Befehl über seine Flotte Ser Imry Florent, dem Bruder seiner Gemahlin. Die Flotte und Ser Imry gingen beide in der Schlacht auf dem Schwarzwasser verloren, und Lord Alesters Bemühungen, nach der Niederlage einen Frieden auszuhandeln, wurden von König Stannis als Hochverrat betrachtet. Er wurde der Roten Priesterin Melisandre übergeben, die ihn als Opfer an R'hllor verbrannte.
Der Eiserne Thron bezichtigte die Florents ebenfalls des Hochverrats, da sie Stannis und seine Rebellion unterstützt hatten. Sie wurden enteignet, und Burg Klarwasser und ihre Ländereien wurden Ser Garlan Tyrell zugesprochen.
Das Wappen des Hauses Florent zeigt einen Fuchskopf in einem Kranz aus Blumen.

LORD ALESTER FLORENT, Lord von Klarwasser, als Verräter verbrannt

Haus FreyBearbeiten

Die Freys sind Gefolgsleute des Hauses Tully, haben ihre Pflichten jedoch nicht immer treu erfüllt. Zu Beginn des Kriegs der Fünf Könige gewann Robb Stark Lord Walder als Verbündeten, indem er gelobte, eine seiner Töchter oder Enkelinnen zu heiraten. Als er stattdessen Lady Jeyne Westerling ehelichte, verschworen sich die Freys mit Roose Bolton und ermordeten den Jungen Wolf und seine Anhänger bei der inzwischen als "Rote Hochzeit" bezeichneten Feier.

WALDER FREY, Lord vom Kreuzweg

Haus HohenturmBearbeiten

Die Hohenturms von Altsass gehören zu den ältesten und stolzesten Großen Häusern von Westeros und können ihre Abstammung bis zu den Ersten Menschen nachweisen. Einst waren sie Könige und herrschten in Altsass und Umgebung seit der Dämmerung der Zeit, wobei sie die Andalen eher willkommen hießen, als ihnen Widerstand zu leisten. Später beugten sie sich den Königen der Weite und gaben ihre Krone auf, wobei sie jedoch all ihre althergebrachten Rechte und Privilegien behalten konnten. Obwohl sie über große Macht und immensen Reichtum verfügen, haben die Lords vom Hohen Turm traditionell den Handel der Schlacht vorgezogen und selten eine größere Rolle in den Kriegen von Westeros gespielt. Sie waren maßgeblich an der Gründung der Zitadelle beteiligt und übernehmen bis zum heutigen Tage ihren Schutz. Stets haben die feinsinnigen und kultivierten Hohenturms Lehre und Glauben in großem Maße gefördert, und es heißt, manche Mitglieder des Hauses hätten sich auch mit Alchemie, Nekromantie und anderen Zauberkünsten befasst.
Das Wappen des Hauses Hohenturm zeigt einen gestuften weißen Turm gekrönt mit Feuer auf rauchgrauem Feld. Die Worte des Hauses lauten: Wir Erleuchten Den Weg.

LORD LEYTON HOHENTURM, Stimme von Altsass, Lord über den Hort, Lord vom Hohen Turm, Verteidiger der Zitadelle, Leuchtfeuer des Südens, genannt "der Alte Mann von Altsass"

Haus LennisterBearbeiten

Die Lennisters von Casterlystein bleiben die bedeutendsten Unterstützer von König Tommens Anspruch auf den Eisernen Thron. Sie brüsten sich der Abstammung von Lenn dem Listigen, dem legendären Schwindler aus dem Zeitalter der Helden. Das Gold von Casterlystein und aus dem Goldzahn hat sie zum wohlhabendsten der Großen Häuser gemacht. Ihr Wappen zeigt den goldenen Löwen in purpurrotem Feld. Die Worte der Lennisters lauten: Hört Mich Brüllen!

CERSEI LENNISTER, Lady von Casterlystein, Schild von Lennishort, Königinwitwe, des Hochverrats angeklagt, eine Gefangene in der Großen Septe von Baelor

Haus MartellBearbeiten

Dorne war das letzte der Sieben Königslande, welches dem Eisernen Thron die Lehnstreue schwor. Dem Blute, den Sitten, der geographischen Lage und der Geschichte nach unterscheidet sich Dorne stark von den anderen Königslanden. Beim Ausbruch des Kriegs der Fünf Könige ergriff Dorne für niemanden Partei. Erst mit dem Verlöbnis von Myrcella Baratheon mit Prinz Trystan Martell erklärte Sonnspeer seine Unterstützung für König Joffrey Baratheon. Das Banner der Martells zeigt eine rote Sonne, die von einem goldenen Speer durchbohrt wird. Die Worte des Hauses lauten: Ungebeugt, Ungezähmt, Ungebrochen. FÜRST DORAN NYMEROS MARTELL, Lord von Sonnspeer, Fürst von Dorne

Haus StarkBearbeiten

Die Starks führen ihre Herkunft auf Brandon den Erbauer und die Könige des Winters zurück. Tausende von Jahren regierten sie in Winterfell als Könige des Nordens, bis Torrhen Stark, der Kniende König, sich entschloss, Aegon dem Drachen Lehnstreue zu schwören, anstatt ihn zu bekämpfen. Als Lord Eddard Stark von Winterfell auf König Joffrey Baratheons Befehl hingerichtet wurde, entsagten die Nordmänner ihrem Eid gegenüber dem Eisernen Thron und krönten Lord Eddards Sohn Robb Stark zum König des Nordens. Während des Krieges der Fünf Könige gewann er jede Schlacht, wurde jedoch verraten und von den Freys und Boltons in den Zwillingen beim Hochzeitsfest seines Onkels ermordet.
Das Wappen der Starks zeigt den grauen Schattenwolf, rennend, in einem eisweißen Feld. Die Worte der Starks lauten: Der Winter Naht.

KÖNIG {ROBB STARK}, König des Nordens und König vom Trident, Lord von Winterfell, ältester Sohn von Lord Eddard Stark und Lady Catelyn aus dem Hause Tully, ein junger Mann von sechzehn, genannt "der Junge Wolf", ermordet während der Roten Hochzeit

Haus TullyBearbeiten

Lord Edmyn Tully von Schnellwasser war einer der ersten Flusslords, die Aegon dem Eroberer die Treue schworen. Der siegreiche König Aegon belohnte das Haus Tully, indem er ihm die Vorherrschaft über alle Ländereien am Trident verlieh. Das Wappen der Tullys ist eine springende Forelle in Silber auf einem Feld mit Wellenbalken in Blau und Rot. Die Worte der Tullys lauten: Familie, Pflicht, Ehre.

LORD EDMURE TULLY, enteigneter Lord von Schnellwasser, ein Gefangener auf dem Weg nach Casterlystein

Haus TyrellBearbeiten

Zu Macht kamen die Tyrells als Haushofmeister der Könige der Weite, obwohl sie behaupten, von Garth Grünhand, dem Gärtnerkönig der Ersten Menschen abzustammen. Als der letzte König des Hauses Gärtner auf dem Feld des Feuers getötet wurde, übergab sein Haushofmeister Harlen Tyrell Rosengarten an Aegon den Eroberer. Aegon verlieh ihm die Burg und die Herrschaft über die Weite. Maes Tyrell erklärte sich zu Beginn des Kriegs der Fünf Könige für Renly Baratheon und gab ihm die Hand seiner Tochter Margaery Tyrell. Nach Renlys Tod schloss Rosengarten ein Bündnis mit dem Haus Lennister, und Margaery heiratete König Joffrey Baratheon. Nach dessen Tod wurde Margaery mit seinem kleinen Bruder König Tommen Baratheon verheiratet.
Das Wappen der Tyrells zeigt eine goldene Rose in grasgrünem Feld. Ihre Worte lauten: Hoch hinaus!

MAES TYRELL, Lord von Rosengarten, Wächter des Südens, Hüter der Marschlande, Hochmarschall der Weite und Hand des Königs, mit einem Heer der Tyrells in Königsmund

Die geschworenen Brüder der NachtwacheBearbeiten

JON SCHNEE, Bastard von Winterfell, neunhundertachtundneunzigster Lord Kommandant der Nachtwache

Die Wildlinge oder Das Freie VolkBearbeiten

MANKE RAYDER, ehemals König-jenseits-der-Mauer, nur scheinbar verbrannt, in geheimer Mission auf dem Weg nach Winterfell

Jenseits der MauerBearbeiten

Essos, jenseits der MeerengeBearbeiten

In BraavosBearbeiten

FERREGO ANTARYON, Seeherr von Braavos, kränklich und dahinsiechend

In Alt-VolantisBearbeiten

In der SklavenbuchtBearbeiten

  • In Yunkai, der Gelben Stadt:
  • In Astapor, der Roten Stadt:
    • {CLEON DER GROSSE}, genannt "der Metzgerkönig", erschlagen von seinen eigenen Soldaten, als Leichnam eine Galionsfigur
      • sein Nachfolger, {CLEON II.}, König für acht Tage, starb beim Barbier
        • {KÖNIG SCHLITZER}, ein Barbier, der Cleon II. die Kehle durchgeschnitten und seine Krone gestohlen hat; wurde nackt in einer Arena von Hunden zerrissen
        • {KÖNIGIN HURE}, Konkubine von Cleon I., beanspruchte den Thron nach dem Mord an Cleon II., starb kämpfend mit einem Fluch auf den Lippen

Die Königin jenseits des MeeresBearbeiten

DAENERYS TARGARYEN, die Erste ihres Namens, Königin von Meereen, Königin der Andalen und der Rhoynar und der Ersten Menschen, Herrin der Sieben Königslande, Protektor des Reiches, Khaleesi des Großen Grasmeers, genannt Daenerys Sturmtochter, die Unverbrannte, Sprengerin der Ketten und Mutter der Drachen

Die Targaryen sind das Blut des Drachen, die von den Hohen Herren des alten Freistaats von Valyria abstammen, und ihr Erbe zeigt sich in lila, indigofarbenen und veilchenblauen Augen sowie in silbergoldenem Haar. Um ihr Blut zu bewahren und rein zu erhalten, haben im Hause Targaryen häufig Bruder und Schwester, Vetter und Base, Onkel und Nichte geheiratet. Der Gründer der Dynastie, Aegon der Eroberer, nahm seine beiden Schwestern als Gemahlinnen und zeugte mit beiden Söhne. Das Banner der Targaryen stellt den dreiköpfigen Drachen dar, rot auf schwarz, wobei die drei Köpfe Aegon und seine Schwestern versinnbildlichen. Die Worte der Targaryen lauten: Feuer Und Blut.


Die Söldner: Männer und Frauen der Freien KompanienBearbeiten

Die Verwehten, zweitausend Mann zu Pferd und zu Fuß, durch Eid an Yunkai gebunden:

Die Kompanie der Katze, dreitausend Mann stark, durch Eid an Yunkai gebunden:

Die Langen Lanzen, achthundert Männer zu Pferd, durch Eid an Yunkai gebunden:

Die Zweitgeborenen, fünfhundert Mann zu Pferde, durch Eid an Yunkai gebunden:

  • DER BRAUNE BEN PFLUM, Hauptmann und Kommandant
    • KASPORIO, genannt "Kasporio der Gewitzte", ein Bravo, sein zweiter Mann
    • TYBERIO ISTARION, genannt "Tintenfass", der Zahlmeister der Kompanie
    • HAMMER, ein trinkfester Huf- und Waffenschmied
      • sein Lehrling, der NAGEL genannt wird
    • SCHNAPP, ein Feldwebel, dem eine Hand fehlt
    • KEM, ein junger Söldner, aus Flohloch
    • BOKKOKO, ein weithin berühmter Axtkämpfer
    • UHLAN, ein Feldwebel der Kompanie

Die Sturmkrähen, fünfhundert Männer zu Pferde, durch Eid an Königin Daenerys gebunden:

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.