FANDOM


Zusammenfassung

Barristan Selmy schaut zu, wie der Hof gehalten wird ohne Daenerys Targaryen. Er trifft sich heimlich mit einem der Schurschädel.

Synopsis

Nachdem Daenerys Targaryen auf Drogon Meereen verlassen hat, erklärt Hizdahr zo Loraq sie für tot und übernimmt die Regierung, wobei er die Männer Daenerys' aus ihren Ämtern drängt, um sie mit eigenen Leuten zu besetzen. So erklärt der Seneschall Reznak mo Reznak auch Ser Barristan Selmy, dass König Hizdahr nur noch von eigenen Männern beschützt werden wolle, wenn er Hof hält. Der Starke Belwas, der während der Arenakämpfe vergiftet worden war, ist inzwischen in den Tempel der Grazien gebracht worden, wo sich die Blauen Grazien um ihn kümmern, auch wenn Ser Barristan befürchtet, dass sie ihn dort tot pflegen werden. Neben Skahaz mo Kandaq, der seiner Befehle enthoben wurde, haben sich auch Grauer Wurm und die Unbefleckten in ihre Kasernen zurückgezogen, als Hizdahr sie wie die Messingtiere unter den Befehl seines Cousins Marghaz zo Loraq stellen wollte. Grauer Wurm hatte erklärt, dass sie freie Männer seien und nur den Befehlen der Königin gehorchen würden. Jhogo, Daario Naharis, Admiral Groleo und Held sind derweil immer noch Gefangene der Yunkai'i. Zudem hat Hizdahr Aggo, Rakharo und die restlichen Dothraki über den Skahazadhan geschickt, wo sie nach Daenerys suchen sollen, und auch Irri und Jhiqui sind mit ihnen geritten. Da Hizdahr es zuallerletzt unangemessen fand, ein Kind, dazu noch eine Freigelassene aus Naath, als Herold zu beschäftigen, wurde sogar Missandei ersetzt.

Reznak Mo Reznak erklärt weiterhin, dass Hizdahr eine Delegation von Yunkai'i erwarte, die möglicherweise immer noch erzürnt darüber sind, dass Daenerys' Drache einige ihrer Männer umgebracht hat, also will er sie nur mit Männern aus Meereen an seiner Seite empfangen: Goghor der Gigant, Khrazz, die Gesprenkelte Katze, Belaquo Beinbrecher, allesamt Arenakämpfer. Ser Barristan weiß, dass Hizdahrs Position äußerst bedrohlich ist: vor der Stadt stehen immer noch die Truppen der Yunkai'i, innerhalb der Stadt lauern die Söhne der Harpyie und einige Adelige Meereens sähen lieber einen aus ihrem Haus als König auf dem Thron. Auf die Unbefleckten kann Hizdahr nicht mehr zählen, und die Messingtiere bestehen zur Hälfte aus Befreiten und zum Rest aus Schurschädeln, deren Loyalität vermutlich immer noch eher Skahaz mo Kandaq gehört, den Hizdahr als deren Befehlshaber entlassen hat. So bleiben die Arenakämpfer tatsächlich die einzigen Kämpfer, auf die sich Hizdahr nun noch verlassen kann.


Handelnde & erwähnte Personen

Handelnde Personen:

Erwähnte Personen:

Erwähnte Orte & Begriffe

Orte:

Begriffe:

Siehe auch

Einzelnachweise & Anmerkungen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.