FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Eisdrache (Begriffsklärung) aufgeführt.

Der Eisdrache (engl.: Ice Dragon) ist ein Sternbild am Sternenhimmel von Westeros, an dem man sich orientieren kann. Ein blau leuchtender Stern im Auge des Drachen weist dabei nach Norden.[1][2] Der Schwanz weist nach Süden.[3]

Das Sternbild ist vermutlich nach dem legendären Eisdrachen benannt.

siehe auch: Astronomie

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Brandon Stark, Meera und Jojen Reet, Hodor und Sommer reisen nach ihrer Flucht aus Winterfell durch die Hügel und Berge nördlich des Wolfswalds in Richtung Mauer. Immer, wenn sie sich verirren, orientieren sie sich an dem Stern, so wie Osha es Bran beigebracht hat.[1]

Band 6 - Die Königin der DrachenBearbeiten

Jon Schnee orientiert sich auf seiner Flucht vor den Wildlingen an dem Sternbild, um zur Schwarzen Festung zu gelangen.[4] Ebenso tut es Samwell Tarly.[3]

Ser Davos Seewert sieht sie von der Steintrommel aus in der Nacht, in der er Edric Sturm von der Insel Drachenstein fortgeschmuggelt hat und dann Stannis Baratheons Urteil erwartet.[2]

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Sturm der Schwerter, V-Bran II
  2. 2,0 2,1 Die Königin der Drachen, VI-Davos II
  3. 3,0 3,1 Die Königin der Drachen, VI-Samwell I
  4. Die Königin der Drachen, VI-Jon I
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.