Erreg der Sippenmörder (Band 5: Vetternmörder; engl.: Erreg the Kinslayer) war ein legendärer König der Andalen.[1]

Biographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Legende nach zerstörte er die 31 Wehrholzbäume auf einem Hügel, der heute Hochherz genannt wird. Der Platz war bei den Kindern des Waldes heilig gewesen. Angeblich umgibt den Ort immer noch Magie, denn man soll im Schlaf nicht angegriffen werden können. Es sollen auch noch die Geister der Kinder des Waldes umherspuken, die bei dem Angriff Erregs ums Leben gekommen sind.[1]

Jüngste Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Band 4 - Die Saat des goldenen Löwen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arya Stark erreicht auf der Suche nach Lord Beric Dondarrion mit einer Gruppe der Bruderschaft ohne Banner Hochherz, wo sie eine Nacht verbringen.[1]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Sturm der Schwerter, Kapitel 22, Arya IV
    A Storm of Swords, Kapitel 22, Arya IV
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.