FANDOM


Ethan Glauer (engl.: Glover; Band 1: Glover; Band 4: Etan) war ein Mitglied von Haus Glauer und der ehemalige Knappe von Brandon Stark, Eddards Bruder.[1] Er starb beim Angriff auf den Turm der Freude am Ende von Roberts Rebellion.

Biographie Bearbeiten

Als sich die Nachricht verbreitete, dass Prinz Rhaegar Targaryen angeblich Lyanna Stark entführt habe, ritt Brandon Stark mit einigen Gefährten nach Königsmund, um sich Rhaegar zu stellen. Stattdessen ließ König Aerys II. Targaryen sie alle festnehmen und forderte ihre Väter auf, in Hauptstadt zu kommen, um sie vor Gericht zu verteidigen. Dann ließ er auch die Väter festnehmen und alle durch Scheingerichtsverhandlungen zum Tode verurteilen. Etan war der Einzige, der diese Ereignisse überlebte.[1]

Er war ein Freund und treuer Streiter Eddard Starks während Roberts Rebellion. Am Turm der Freude kämpften sie mit fünf weiteren Freunden Seite an Seite gegen drei Mitglieder der Königsgarde. Hierbei starb Ethan Glauer. Nur Eddard und Howland Reet überlebten den Kampf, und Eddard schuf acht Gräber aus herausgebrochenen Steinen des Turms.[2]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 1 - Die Herren von Winterfell Bearbeiten

Eddard träumt vom Angriff auf den Turm der Freude, als er nach dem Überfall durch Jaime Lennister eine Woche lang bewusstlos ist.[2]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Jaime Lennister erzählt Catelyn Tully von den Ereignissen in Königsmund, als Etan als Einziger überlebte.[1]

Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Catelyn V
  2. 2,0 2,1 Die Herren von Winterfell, I-Eddard X
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.