Fandom


Feuermilch (engl.: Firemilk) dient in Das Lied von Eis und Feuer als Heilsalbe, um Wunden zu säubern. Sie ist hellrot. Sie wird direkt auf die offene Wunde aufgetragen und brennt bei Kontakt. In Westeros wird für gewöhnlich gekochter Wein genutzt.[1]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Nachdem Maester Luwin von Struppel gebissen worden ist, hilft ihm Osha bei der Verpflegung seiner eigener Wunde. Dabei reinigt sie sie mit Feuermilch.[1]

Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Das Erbe von Winterfell, Kapitel 27, Bran II
    A Game of Thrones, Kapitel 66, Bran VII
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.