FANDOM


Die Flammende Hand (engl.: Fiery Hand) ist eine Truppe, die im Roten Tempel des R'hllor in Volantis als Tempelwache dient.[1]

Über die Flammende HandBearbeiten

Sie tragen verzierte Rüstungen und orangefarbene Mäntel. Ihre Speere habe Spitzen in Form von sich windenden Flammen. Sie werden als Kindersklaven gekauft und bekommen eine Tätowierung, die zeigt, wem bzw. zu welchem Orden sie gehören. Sie besteht immer aus genau 1000 Männern, nie mehr und nie weniger.[1]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Tyrion Lennister sieht die Tempelwache zum ersten Mal während einer Predigt Benerros in Volantis.[1]

Der Rote Priester Moqorro wird auf der Selaesori Qhoran bei der Überfahrt nach Qarth bzw. Meereen von fünf Soldaten der Flammenden Hand begleitet.[2]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Zwei der Soldaten werden bei einem Sturm zusammen mit Moqorro von Bord gespült. Die drei übrigen entzünden fortan abends das Abendfeuer, allerdings nur in Rüstung und mit Speer.[3]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion VII
  2. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion VIII
  3. Ein Tanz mit Drachen, X-Tyrion I
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.