Advertisement

Wiki Targeted (Entertainment)

01:33

Fuchs (engl.: Chestnut) war ein altes Pferd. Er war das Pferd von Ser Arlan von Hellerbaum und nach dessen Tod das von Ser Duncan dem Großen.[1]

Eigenschaften & Erscheinung

Fuchs war ein alter Fuchswallach und hatte einen Senkrücken.[1] Wegen seines Alters wurde er von Duncan auch oft "alter Fuchs" genannt. Er hatte laut Duncan niemals gebuckelt oder gebissen.[2]

Geschichte

Der alte Fuchs war Duncans Reitpferd und nach dem Tod von Ser Arlan auf dem Weg nach Aschfurt übernahm Duncan die drei Pferde des Ritters. Ei erhielt den Fuchs als Reittier, nachdem er sich Duncan nach dem Turnier von Aschfurt anschließen durfte.[1]

Der Fuchs brach auf der Strecke ohne Wasser vom Fürstenpass nach Vaith zusammen und starb. Duncan machte sich Vorwürfe darüber, dass er den Wallach nicht als letzte Ehre begraben konnte und träumte viel später noch davon.[2]

Siehe auch

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.