FANDOM


Galon, genannt Galon Weißstab (engl.: Galon Whitestaff) war ein Priester des Glaubens an den ertrunkenen Gott auf den Eiseninseln. Er war ein hünenhafter Prophet im Zeitalter der Helden. Er verdankt seinen Namen einem langen, geschnitzten Stab, mit dem er die Gottlosen zerschmetterte. (In manchen Geschichten bestand der Stab aus Wehrholz, in anderen aus Naggas Gebeinen).

Es war Galon, der bestimmte, dass die Eisenmänner keinen Krieg gegen andere Eisenmänner führen durften, und er verbot ihnen auch, die Frauen anderer Eisenmänner zu verschleppen oder andere Eiseninseln zu plündern. Er schmiedete die Eiseninseln zu einem Königreich zusammen und rief die Kapitäne und Könige auf Alt Wiek zusammen, um einen Hohen König zu wählen, der sowohl über Salzkönige als auch Felskönige herrschen sollte. Sie wählten Urras Graueisen, genannt Eisenfuß, den Salzkönig von Orgmont, einen der furchterregendsten Plünderer seiner Zeit. Galon setzte dem Hohen König eine Treibholzkrone aufs Haupt, und Urras Eisenfuß herrschte als erster König der Eiseninseln seit dem Grauen König.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Welt von Eis und Feuer, Treibholzkronen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.