FANDOM


Lord Gargon Qoherys, genannt Gargon der Gast, war der Lord von Harrenhal und das Oberhaupt des Hauses Qoherys während der Herrschaft der Könige Aegon I. und Aenys I. Targaryen.

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Gargon war dick und galt als dumm. Er war für seine Gier nach Frauen berüchtigt,[1] insbesondere besaß er eine Vorliebe für sehr junge Mädchen.[2]

BiographieBearbeiten

Gargon war der Enkel von Lord Quenten Qoherys und erbte Harrenhal nach dessen Tod im Jahre 9 n. A. E. Er erhielt bald den Beinamen "der Gast", weil er auf jeder Hochzeit in seinen Ländereien erschien und das Recht der Ersten Nacht einforderte. Auch bei den Frauen und Töchtern seiner Untergebenen nahm er sich große Freiheiten heraus.[2]

Im Jahre 37 n. A. E. ließ ein Burgdiener,[3] mit dessen Tochter Gargon verkehrt hatte, einen Gesetzlosen namens Harren der Rote durch einen Nebeneingang nach Harrenhal herein. Die Eindringlinge zerrten Gargon aus dem Bett und schleppten ihn in den Götterhain der Burg, wo Harren ihm die Geschlechtsteile abschnitt und sie einem Hund zu fressen gab.[2] Gargon verblutete[3] und mit seinem Tod starb das Haus Qoherys aus. Harrenhal ging schließlich an das Haus Eggen über.[1]

ZitateBearbeiten

Einen unwillkommeneren Hochzeitsgast kann man sich kaum vorstellen.[2]

— Erzmaester Gyldayn über Gargon

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Die Welt von Eis und Feuer, Die Flusslande: Die Lords von Harrenhal
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Söhne des Drachen
  3. 3,0 3,1 Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Aenys I.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.