Ser Gawan Corbray (Das verschworene Schwert: Gwayn Corbray; engl.: Gwayne Corbray) war ein Ritter aus dem Hause Corbray. Er war ein Mitglied der Königsgarde von König Daeron II. Targaryen. Ser Gawan trug ein Schwert aus valyrischem Stahl namens Lady Einsam.[1]

Biographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ser Gawan kämpfte in der Schlacht auf dem Rotgrasfeld, der entscheidenden Schlacht der Ersten Schwarzfeuer-Rebellion, in Lord Donnel Arryns Vorhut. Er duellierte sich fast eine Stunde lang mit Daemon Schwarzfeuer, bevor er unterlag. Das Duell wurde als großartig angesehen, unter anderem auch wegen des Klangs, den die beiden valyrischen Schwerter beim Aufeinandertreffen von sich gaben. Da Ser Gawan schwer verletzt war, beauftragte Daemon Rothauer damit, ihn zu den Maestern der Nachhut zu bringen.[1]

Jüngste Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Band 7 - Zeit der Krähen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ser Gawan wird im Gespräch zwischen Ser Loras Tyrell und Ser Jaime Lennister über ehemalige Mitglieder der Königsgarde erwähnt.[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Das verschworene Schwert
  2. Zeit der Krähen, Kapitel 16, Jaime II
    A Feast for Crows, Kapitel 16, Jaime II
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.