Erzmaester Gerold war ein Erzmaester der Zitadelle.[1]

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gerold war für seine Schriften über die Geschichte von Altsass angesehen. In seinem Nachlass entdeckte Maester Yandel ein Fragment, welches als Geschichte der Targaryen-Könige konzipiert war und Erzmaester Gyldayn zugeordnet werden konnte. Yandels Vermutung zufolge könnte Gyldayn die Seiten an Gerold geschickt haben, um dessen Meinung dazu zu hören.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Die Welt von Eis und Feuer, Die Herrschaft der Drachen: Die Eroberung
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.