FANDOM


Die Goldener Sturm war ein Langschiff unter dem Kommando vom jungen Aeron Graufreud. Es sank in der Graufreud-Rebellion.[1]

Goldener Sturm AlexandreDainche

Die Goldener Sturm (von Alexandre Dainche ©FFG)

GeschichteBearbeiten

Aeron Graufreud wurde nach dem Tod seines Bruders und Freundes Urrigon Graufreud zum Säufer und Lebemann. Einmal wettete er sogar sein Schiff darauf, ein Herdfeuer allein mit seinem Urinstrahl auslöschen zu können, und er gewann tatsächlich eine Herde Ziegen bei dieser Wette. Auch sein Langschiff benannte er nach seiner "Gabe". Dann wollte er der Ramme des Schiffs die Form eines Penis geben, doch das verbat Lord Balon Graufreud. Das Schiff wurde dann während der Graufreud-Rebellion von der Zorn gespalten und sank, wobei Aeron fast ums Leben kam und sein Leben fortan dem Ertrunkenen Gott widmete.[1]

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Zeit der Krähen, VII-Der Prophet (Aeron I)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.