FANDOM


Zeile 8: Zeile 8:
 
|Adelsfamilie = [[Haus Hunder]]
 
|Adelsfamilie = [[Haus Hunder]]
 
|Zugehörigkeit = [[Arme Gefährten]]
 
|Zugehörigkeit = [[Arme Gefährten]]
|Zugehörigkeit2= [[Königsgarde]]
+
|Zugehörigkeit_2= [[Königsgarde]]
 
}}Ser '''Gottfrid Hunder''' (engl.: Joffrey Doggett), auch bekannt als der '''Rote Hund aus den Bergen '''(engl.: Red Dog of the Hills), war ein [[Ritter]] aus dem [[Haus Hunder|Hause Hunder]] während der Herrschaft von König [[Maegor I. Targaryen]].{{DWVEUF|14}}
 
}}Ser '''Gottfrid Hunder''' (engl.: Joffrey Doggett), auch bekannt als der '''Rote Hund aus den Bergen '''(engl.: Red Dog of the Hills), war ein [[Ritter]] aus dem [[Haus Hunder|Hause Hunder]] während der Herrschaft von König [[Maegor I. Targaryen]].{{DWVEUF|14}}
   

Version vom 23. November 2018, 14:18 Uhr

Ser Gottfrid Hunder (engl.: Joffrey Doggett), auch bekannt als der Rote Hund aus den Bergen (engl.: Red Dog of the Hills), war ein Ritter aus dem Hause Hunder während der Herrschaft von König Maegor I. Targaryen.[1]

Biographie

Während des Aufstands der militärischen Orden des Glaubens führten Ser Gottfrid und Septon Mond im Jahre 48 n. A. E. die Armen Gefährten gegen den König.[1]

König Jaehaerys I. Targaryen machte ihn zu einem Mitglied seiner Königsgarde.[2]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Maegor I.
  2. Feuer und Blut - Erstes Buch, Ein Prinz wird König - Der Aufstieg Jaehaerys’ I.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.