FANDOM


Ser Gottfrid Steinhof (engl.: Joffrey Staunton) war ein Ritter aus dem Hause Steinhof. Er war ein Mitglied der Königsgarde von König Aegon III. Targaryen.[1]

BiographieBearbeiten

Als sich Ser Gottfrid im Jahre 155 n. A. E. mit Prinz Aegon Targaryen (dem späteren Aegon IV.) in der Nähe von Schönmarkt auf einem Ausritt befand, verlor das Pferd des Prinzen ein Hufeisen. Als sie den ansässigen Schmied aufsuchten, fand Prinz Aegon Gefallen an dessen Gemahlin, Megette. Der Prinz zahlte dem Schmied sieben Golddrachen für seine Frau und machte ihn durch die Drohungen von Ser Gottfrid gefügig, dann verschwand er mit Megette.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Die Welt von Eis und Feuer, Die neun Mätressen Aegons IV. des Unwerten
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.