Gowen Baratheon war ein Mitglied des Hauses Baratheon zu Beginn des 3. Jahrhunderts nach Aegons Eroberung. Er war der dritte Sohn des damaligen Lords von Sturmkap.[1]

Biographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gowen war das letzte Mitglied des Hauses Baratheon vor Robert Baratheon, das jemanden aus dem Hause Lennister ehelichte, Tya Lennister. Ihr einziger Sohn, der groß und kräftig gewesen sein soll und schwarzes Haar hatte wie sein Vater, starb noch als Kind.[1]

Erwähnungen in den Büchern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eddard Stark stolpert wie vermutlich schon Jon Arryn vor ihm bei seinen Untersuchungen zu den Kindern König Roberts über diese Verbindung zwischen den beiden Häusern.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Das Erbe von Winterfell, Kapitel 6, Eddard II
    A Game of Thrones, Kapitel 45, Eddard XII
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.