FANDOM


Das Große Walross (engl.: Great Walrus) ist ein Anführer des Freien Volks von der Eisigen Küste.[1]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Als Tormund Riesentod mit über 3000 Wildlingen durch die Mauer gelassen wird, ist sein Sohn einer der 100 Geiseln, die Jon Schnee als Bedingung für das Abkommen verlangt hatte.[1] Das Große Walross befindet sich unter den Namen der Wildlingshäuptlinge und Kriegsherren, die Lord Kommandant Jon Schnee gegenüber Bowen Marsch und Othell Yarwyck als mögliche Kandidaten für die Wiederbesetzung von Berg Raureif und Reiftor nennt. Er ist später auch anwesend in der Schildhalle, als Jon die Nachricht von Ramsay Bolton vorliest und erklärt, er werde Tormund alleine zur Rettung der Wildlinge nach Hartheim schicken, während er selbst nach Winterfell marschieren werde, zur Not alleine. Daraufhin springen die meisten Wildlingshäuptlinge auf, darunter auch das Große Walross, und erklären lauthals, sie würden sich Jon anschließen, weil auch Manke Rayder von Ramsay gefangen gehalten wird. Anschließend feiern die Wildlinge ein Gelage, während Jon draußen in einen Hinterhalt gerät und von einigen Schwarzen Brüdern niedergestochen wird.[2]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Ein Tanz mit Drachen, X-Jon V
  2. Ein Tanz mit Drachen, X-Jon VI
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.