FANDOM


Die Hügelkönige (engl.: Barrow Kings) waren Herrscher über die Hügellande im Norden. Sie führten den Titel Könige der Ersten Menschen und beanspruchten die Herrschaft über alle Ersten Menschen.[1]

GeschichteBearbeiten

Die Hügelkönige sahen sich als Nachfolger des Ersten Königs der Ersten Menschen,[2] welcher im Großen Hügelgrab in Hüglingen begraben sein soll.[3] Die Hügelkönige gehörten zu den Herrschern, mit denen sich die Sumpfkönige aus der Eng manchmal verbündeten, um Angriffe südländischer Lords abzuwehren.[1]

Mehrere historische Zeugnisse belegen einen Krieg zwischen den Hügelkönigen und den Königen des Winters aus dem Hause Stark von Winterfell, welcher von den Sängern der Tausendjährige Krieg genannt wird, obwohl Runenschriften andeuten, dass es sich eher um eine Reihe von Kriegen handelte, die sich über zweihundert Jahre erstreckten. Der Konflikt endete, als der letzte Hügelkönig das Knie vor dem König des Winters beugte und ihm seine Tochter zur Gemahlin gab.[1] Das Haus Staublin beansprucht, vom Ersten König und den Hügelkönigen abzustammen.[2]

Manche glauben, dass die Leichenkönigin des Nachtkönigs die Tochter eines Hügelkönigs gewesen sein könne, da diese oft mit Gräbern in Zusammenhang gebracht werden.[4]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige des Winters
  2. 2,0 2,1 Die Welt von Eis und Feuer, Der Norden
  3. Der Sohn des Greifen, IX-Stinker III (Theon III)
  4. Die Welt von Eis und Feuer, Die Nachtwache
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.